Nina Mühlemann

Profil

Nina Mühlemann Wissenschaftliche Mitarbeiterin

  • Adresse Berner Fachhochschule
    Haute école des arts de Berne
    Forschung
    Fellerstrasse 11
    3027 Bern

Activités

  • Postdoc SNF-Forschungsprojekt "Ästhetiken des Im/Mobilen"

  • Performance Studies, Theaterwissenschaften, Disability Studies

Recherche

  • Disability Studies; Theaterwissenschaften; Performance Studies

Parcours professionnel

  • Nina Mühlemann ist in Zürich aufgewachsen und hat in Basel und London Englische Literatur studiert. Ende 2017 stellte Nina Mühlemann am King’s College London, wo sie auch unterrichtete, ihre Doktorarbeit auf den Gebieten Performance und Disability Studies fertig, mit dem Titel "Beyond the Superhuman – Disabled Artists Working in the Context of London 2012'. Seit 2018 ist Nina Mühlemann als Performer*in und künstlerische Leitung tätig in verschiedenen künstlerischen Projekten. Unter anderem leitet sie seit 2020 zusammen mit Edwin Ramirez das Projekt Criptonite, eine crip-queere Veranstaltungsreihe, die die Arbeit von Künstler*innen mit Behinderungen zentriert.
    Seit 2022 arbeitet Nina Mühlemann als Postdoktorand*in im SNF-Projekt "Ästhetiken des Im/Mobilen", in welchem sie die künstlerischen Praktiken von behinderten Künstler*innen untersucht, insbesondere im Bezug auf das Reisen und Im/Mobilität.