Studie zu Mentoring in der Sozialhilfe

Das Projekt beschäftigt sich mit der Konzipierung und Umsetzung eines Mentoringprojekts, das auf die Zielgruppe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Sozialhilfe zugeschnitten ist.

Fiche signalétique

  • Département responsable Travail Social
  • Institut Pôle de recherche Sécurité sociale
  • Organisation d'encouragement Autres
  • Durée (prévue) 15.07.2016 - 30.04.2020
  • Responsable du projet Peter Neuenschwander
  • Direction du projet Peter Neuenschwander
  • Mots-clés Mentoring, Sozialhilfe, Jugendliche und junge Erwachsene, berufliche Integration

Situation

Welche sozialhilfebeziehenden Jugendlichen und jungen Erwachsenen eignen sich als Mentees? Welche Anforderungen müssen die MentorInnen erfüllen? Unter welchen Bedingungen sind sie bereit, sich für diese Aufgabe zur Verfügung zu stellen?

Approche

Es existieren bereits verschiedene Mentoringprojekte, die das Ziel verfolgen, Jugendliche und junge Erwachsene mit Schwierigkeiten bei der Lehrstellensuche oder beim Berufseinstieg mittels Mentoring zu unterstützen. In dieser Studie werden die Konzepte solcher Mentoringprojekte analysiert. Dies unter dem Blickwinkel, inwiefern sie auf den Bereich der Sozialhilfe adaptiert werden können.