Bildung in der schulergänzenden Betreuung – was heisst das konkret? Fachtagung von kibesuisse und der Berner Fachhochschule

Eine Fach- und Praxistagung zum Bildungsauftrag in der schulergänzenden Betreuung aus der Perspektive von Praxis und Forschung

27.10.2021, 10.00–16.00 Uhr – BFH, Departement Soziale Arbeit, Bern

Schulergänzende Betreuung (SEB) ermöglicht Kindern und Jugendlichen, sich Kompetenzen wie beispielsweise Kommunikations- oder Konfliktfähigkeiten anzueignen, die im Lehrplan 21 verankert sind und ein gelingendes Aufwachsen von Kindern unterstützen. Somit sind Bildung und Betreuung als Handlungen zusammen zu denken und nicht als Kontraste. Allerdings bleibt bisher vage, worin der Bildungsauftrag der schulergänzenden Betreuung besteht und auf welchen Grundlagen dieser basiert. Wie wird dieser konzeptionell artikuliert und umgesetzt? Was heisst das für die Schulleitung, Betreuungsleitung und Mitarbeitende?

An der Fach- und Praxistagung wird der Bildungsauftrag in der schulergänzenden Betreuung aus der Perspektive der Praxis und Forschung diskutiert, geschärft und konkretisiert.

Tagungsprogramm

Schreibende Hände

Steckbrief

  • Startdatum 27.10.2021, 10.00–16.00 Uhr
  • Ort BFH, Departement Soziale Arbeit, Bern
  • Status ausgebucht
  • Kosten Tagungsgebühren (inkl. Mittagessen): CHF 190 für kibesuisse-Mitglieder; CHF 240 für Nicht-Mitglieder

Teilnahmevoraussetzung ist ein gültiges COVID-Zertifikat (geimpft, getestet oder genesen). Bitte bringen Sie das Zertifikat sowie ein Ausweisdokument mit Foto (bspw. Pass, Identitätskarte, Führerausweis, Aufenthaltsbewilligung, Studentenausweis oder SwissPass) mit.

  • Auseinandersetzung mit dem Bildungsbegriff und seinen Grundlagen mit Blick auf die SEB
  • Schärfung der überfachlichen Kompetenzen in Bezug auf die SEB in Anlehnung und Abgrenzung zur Schule
  • Bedingungen und Voraussetzungen für die SEB zur Förderung dieser Kompetenzen
  • Inhalte eines Bildungsauftrags für die schulergänzende Bildung und Betreuung
  • Auseinandersetzung mit einem ganzheitlichen Bildungsbegriff als Grundlage für die Formulierung eines Bildungsauftrags für die schulergänzende Bildung und Betreuung – in Verbindung sowie in Abgrenzung zur Schule
  • Positionierung der SEB im Bildungsdiskurs – Schlussfolgerungen aus einer breit angelegten Diskussion sowie Tagungsergebnisse bilden die Grundlage für ein zukünftiges Positionspapier für die SEB
Zeit Themen / Inhalte

9.00

Eintreffen, Morgenkaffee, Registrierung
10.00

Begrüssung und Einführung
Tagungsleitung;
Anna Maria Riedi, Direktorin des Departements Soziale Arbeit;
Franziska Roth, Nationalrätin und kibesuisse-Vorstandspräsidentin

10.15 Referat
Das Bildungsverständnis in der schulergänzenden Betreuung – Grundlagen aus dem Fachdiskurs
Prof. Dr. Emanuela Chiapparini, BFH

Referat
Das Bildungsverständnis in den Tagesstrukturen der Stadt Basel – Stand der Diskussion 
Claudia Magos. Leiterin Fachstelle Tagesstruktur des Kantons Basel-Stadt
11.30 Vertiefungsworkshop Teil 1
12.30  Stehlunch und Vernetzung
13.30  Vertiefungsworkshop Teil 2
15.00 Pause
15.15 Einblick / Zusammenfassung der laufenden Arbeiten der Workshops im Dialog
16.00 Ende der Tagung