E-Commerce-Konferenz: Quo vadis – Amazon und der Schweizer Onlinehandel

09.01.2018 Der Fachbereich Wirtschaft der Berner Fachhochschule hat eine Woche nach seinem Einzug in die neuen Räumlichkeiten im Berner Marzili den neuen Standort mit einem Fest eingeweiht. Am Freitag, 12. September 2014 fanden nach einem öffentlichen Programmteil der offizielle Eröffnungsakt mit anschliessendem Grillfest für Studierende und Mitarbeitende statt.

Die Schweiz und vor allem Bundesbern entwickeln sich zu einem wichtigen Zentrum der digitalen Entwicklung dank der Digitalstrategie des Bundes. Die Onlineverkäufe nehmen zu und vor allem der grenzüberschreitende Handel verzeichnet massive Wachstumsraten. Gemäss ihren Untersuchungen geht NetComm Suisse davon aus, dass sich dieser Wachstumstrend in den kommenden Jahren fortsetzen wird. Tatsächlich gibt es in Europa 36,5 Millionen Online-Käufer, die die Schweiz promoten und 1,8 Millionen Menschen kaufen bereits auf Schweizer Websites ein. Das ist ein enormes Potenzial, das noch nicht ausgeschöpft ist, und vielversprechende Möglichkeiten für KMU und die Online-orientierte Schweizer Wirtschaft eröffnet. Doch was passiert mit dem Schweizer Onlinehandel, wenn Platzhirsch Amazon in den Binnenmarkt eintritt?  

Weiteres grosses Thema ist die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die am 25. Mai in Kraft treten und auch Schweizer Unternehmen betreffen wird. Ursprünglich initiiert wurde die Richtlinie, um die Datenverarbeitung zu regeln sowie Cyberkriminalität zu verhindern und zu bekämpfen. Die neuen Vorschriften stellen jedoch Institutionen und Unternehmen vor Herausforderungen, auf die noch nicht alle vorbereitet sind. Zudem ist offen, wie sich die DSGVO auf das Online-Geschäft auswirken wird.

Hochkarätige Persönlichkeiten aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Forschung diskutieren die schweizerische Perspektive und den europäischen Ansatz sowie Ideen und Positionen, die für die Entwicklung des E-Commerce in der Schweiz entscheidend sind.

Auszug aus dem Programm:

  • 9:40 Luca Casetti, Director of EU Public Affairs @Ecommerce Europe: „Survey of policy and legislative activities in the EU“
  • 10:00 Prof. Dr. Reinhard Riedl: „Where will Swiss eCommerce be in 10 years?”
  • 10:15 Martin Dumermuth, Director @ Federal Office of Justice: «Swiss legislative activities»
  • 10:35 Philipp Metzger, Direktor BAKOM «Experiences with digital Switzerland Strategies – next steps»
  • 11:45 Patrick Wolf, Business Development Manager e-Commerce, Schweizerische Post: «Swissness the most underestimated sales point for Swiss cross-border e-Commerce»
  • 12:05 Nikolaus Lindner, Director Government Relations @eBay «How eBay enables SMEs to sell internationally from Switzerland»
  • 16:15 Patrick Kessler, Präsident Versandhandel: «The Swiss VAT challenge in a digital world»

Weitere Informationen gibt Ihnen:

Fachgebiet: Wirtschaft + Management
Rubrik: Fachhochschule