Daniel Allenbach

Profil

Daniel Allenbach Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Adresse Berner Fachhochschule
    Haute école des arts de Berne
    Forschung
    Fellerstrasse 11
    3027 Bern

Activités

Recherche

  • Musikwissenschaft

  • Musikgeschichte

  • Interpretationsforschung

  • Blechblasinstrumente

  • 19. Jahrhundert

Parcours professionnel

  • 2009- Wissenschaftlicher Mitarbeiter Forschung Hochschule der Künste Bern, Institut Interpretation
  • 2007- Hornist freischaffend bzw. diverse (u.a. Neues Zürcher Orchester, Ensemble Punktum, Krommer-Ensemble)
  • 2005- Programmtexte, Musikkritiken und Lektorate freischaffend bzw. diverse (u.a. für Zentrum Paul Klee, Der Bund, Bühnen Bern)
  • 2016–2020 Leiter Notenbibliothek Eidgenössischer Orchesterverband EOV
  • 2002–2007 Hilfsassistent und Tutor Universität Bern, Institut für Musikwissenschaft
  • 2010–2012 Master of Arts in Music Performance (Horn) Hochschule der Künste Bern
  • 2007–2010 Bachelor of Arts in Music (Horn) Hochschule der Künste Bern
  • 2001–2007 lic. phil. hist. (HF: Musikwissenschaft, NF: Theaterwissenschaft und Medienwissenschaften) Universität Bern

Projets

Publications

Travaux supervisés

  • Sandra Güttinger (Horn) "So ghör i numme wasi wott". Hornduette aus dem Besitz der Familie De Meuron (Co-Betreuung mit Martin Skamletz) 2019

  • Philipp Liechti (Horn) Chaussier meets Strauss (Co-Betreuung mit Nathalie Meidhof) 2022