BFH Spin-off NaturLoop launcht Cocoboard®

22.03.2021 Mithilfe von Kokosnussfasern günstiges und nachhaltiges Möbel- und Baumaterial herstellen. Mit diesem Ziel startete 2014 ein Forschungsprojekt am Institut für Werkstoffe und Holztechnologie IWH der Berner Fachhochschule BFH. Sechs Jahre und zahlreiche Erfolge später haben ehemalige Studierende das BFH Spin-off NaturLoop gegründet und bringen mit Cocoboard® ihr erstes Produkt auf den Markt.

Erschwingliches Wohn- und Baumaterial ist auf den Philippinen schwer erhältlich. Fasern der Kokosnussschale hingegen sind als Restprodukt der Kokosnuss-Industrie in grosser Anzahl vorhanden. Hier setzt das junge BFH Spin-off NaturLoop an und stellt aus den Ernteresten der Kokosnussproduktion ökologische Bauplatten her.

Vom Masterstudent zum Firmengründer

«Mit Cocoboard® bieten wir eine nachhaltige, günstige und lokale Alternative zu den herkömmlichen Möbel- und Baumaterialien», so NaturLoop CTO und Co-Founder Michail Kyriazopoulos. Der ehemalige BFH-Masterstudent in Wood Technology arbeitet bereits seit 2014 im Rahmen eines Forschungsprojekts an der Entwicklung einer umweltfreundlichen Technologie zur Herstellung von Kokosnussplatten. Dass die gewonnenen Erkenntnisse nun von einem ehemaligen Studierenden und wissenschaftlichen Mitarbeiter in einem BFH Spin-off weiterentwickelt werden, freut Prof. Dr. Frédéric Pichelin, Leiter des Instituts für Werkstoffe und Holztechnologie IWH. «Wir fördern und unterstützen Studierende und Mitarbeitende aktiv bei Ausgründungen und der Verwirklichung ihrer Visionen und Ziele», sagt Pichelin.

So kann das BFH Spin-off in seiner noch jungen Geschichte bereits auf zahlreiche Erfolge zurückblicken. Das ehemalige Forschungsprojekt wurde vom Förderprogramm BRIDGE Proof of Concept unterstützt und erhielt zudem Start-up Coaching von Innosuisse. Weiter gewann NaturLoop im Sommer 2020 den Venture Kick’s financial and entrepreneurial support und erhielt im gleichen Jahr eine Förderung von Switzerland Innovation Tech4Impact.

Die gegenseitige Abhängigkeit von Natur und Mensch

Der nächste Schritt ist die Eröffnung einer Produktionsanlage auf den Philippinen zur industriellen Herstellung von Cocoboard®. «Als Technologie-Dienstleister wollen wir komplette Lösungen zur Entwicklung nachhaltiger, natürlicher Biokomposite, hergestellt aus landwirtschaftlichen Nebenprodukten, anbieten», sagt Daniel Dinizo, CEO und Co-Founder von NaturLoop. So sollen die Philippinen zukünftig weniger von Holzwerkstoff-Importen abhängig sein, sondern eigenständig, lokal und nachhaltig produzieren können. Zudem soll der Verkauf von Ernteresten die Wohlfahrt der ansässigen Kokosnussbauern erhöhen. «Nachhaltigkeit bedeutet, die gegenseitige Abhängigkeit von Natur und Mensch zu berücksichtigen», sagt Dinizio. «Wir von NaturLoop sehen eine Zukunft, in der beides miteinander im Einklang steht. 

Cocoboard

Product Video Cocoboard®

Mehr erfahren