Master-Studiengänge: Über 100 Studierende machen den nächsten Schritt

12.09.2019

Über 100 neue Studierende der vier Master-Studiengänge Ernährung und Diätetik, Hebamme, Pflege und Physiotherapie wurden heute an der Berner Fachhochschule Gesundheit willkommen geheissen. Die Studierenden absolvieren die neu konzipierten Studiengänge, die erstmals einen starken Fokus auf die interprofessionelle Zusammenarbeit im Berufsalltag legen.

Erstmals in der Deutschschweiz können Studierende der Ernährung und Diätetik ein ernährungstherapeutisch ausgerichtetes Master-Studium absolvieren. Sie gelten als Pionierinnen und Pioniere, die dazu befähigt werden, neue Aufgaben und Verantwortungen im klinischen Setting zu übernehmen. Zum zweiten Mal startet der Master-Studiengang Hebamme, in dem sich die Studierenden auf erweiterte, spezialisierte Berufsrollen in Betreuung und Geburtshilfe sowie in Lehre und Forschung vorbereiten. Die Studierenden des Master-Studiengangs Pflege haben erstmals die Möglichkeit, ihre Kompetenzen in den folgenden drei Praxisfeldern zu vertiefen: Clinical Nurse Specialist, Nurse Practitioner oder Forschung. Im Master-Studiengang Physiotherapie liegen die Schwerpunkte dieses Jahr in den drei Bereichen Sport, Neurologie oder Professionsentwicklung.

Fachgebiet: Gesundheit