Detail

Anlass «Batterien für die E-Mobilität» am 1. Februar 2018

08.02.2018

Gemeinsam mit der inspire AG, der ETH Zürich sowie dem sccer mobility führte das BFH-Zentrum Energiespeicherung am 1. Februar an der ETH in Zürich den Anlass «Batterien für die E-Mobilität» durch. Mit über 280 Teilnehmenden war die Veranstaltung sehr gut besucht. Dies zeigt, dass das Thema interessiert und bewegt.

 

Dr. Martin Stöckli, coo inspire AG, und Prof. Dr. Andrea Vezzini, Leiter BFH-Zentrum Energiespeicherung, moderierten den Anlass. Auf sechs unterschiedliche Fachvorträge folgten fünf Kurzpräsentation von auf Batterien und E-Mobilität spezialisierten Unternehmen. Zum Abschluss wurden in einer Podiumsdiskussion Fragen aus dem Publikum beantwortet. 

 

Unterlagen der Referate

 

Kurzvorträge und Podium

In Kurzvorträgen stellten Spezialisten ihre Unternehmen vor und erläuterten ihre Ziele und Ambitionen in Bezug auf die Weiterentwicklung und Optimierung von Batterien, mit Batterien betriebenen Fahrzeugen, den Markt und die Möglichkeiten, welche dieser bietet.

Teilnehmer Podium

  • David Dyntar, inspire AG, Zürich
  • Roger Miauton, Lithium Storage GmbH, Zürich
  • Hans-Jörg Gisler, Carrosserie HESS AG, Bellach
  • Christian Ochsenbein, Batteriewerk Schweiz AG, Muhen
  • Fabrizio Marzolini, Leclanché, Lausanne

 

Die Organisatoren bedanken sich bei allen Referenten und Teilnehmenden des Anlasses. 

 

 

Weitere Bilder Podium und Referenten

Zum Programm vom Anlass

###ADDINFO_WRAP_B### ###TEXT_FILES### ###FILE_LINK### ###TEXT_LINKS### ###NEWS_LINKS### ###ADDINFO_WRAP_E###
###NEWS_IMAGE###
Seite drucken
efqm
efqm