Inventarisierung der Habitatbäume 2017-2018

Um Ausscheidung und Erfassung der Habitatbäume zu erleichtern, werden eine Smartphone App und Server entwickelt, die den Kantonen für die Aufnahme und für die Übermittlung zum kantonalen Server zur Verfügung stehen soll.

Steckbrief

  • Lead-Departement Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften
  • Institut Multifunktionale Waldwirtschaft
  • Forschungseinheit Waldökosystem und Waldmanagement
  • Förderorganisation Schweizerische Eidgenossenschaft (Bundesverwaltung)
  • Laufzeit (geplant) 01.09.2017 - 24.12.2021
  • Projektverantwortung Prof. Dr. Thibault Lachat
  • Projektleitung Prof. Dr. Thibault Lachat
  • Projektmitarbeitende Valère Martin
    Prof. Dr. Thibault Lachat
  • Partner Kt Graubünden
    Bundesamt für Umwelt BAFU
    Kanton Waadt
    Kanton Zürich
    Kt Neuenburg
  • Schlüsselwörter Habitatbäume, Baummikrohabitate, Biodiversität, Wald

Ausgangslage

Projektziel: 1. Aufnahme der Habitatbäume und deren Mikrohabitate vereinfachen 2. Entwicklung einer App für die Aufnahme von Habitatbäumen im Wald; 3. Aufstellung eines Servers für die Speicherung und Übermittlung der Daten

Vorgehen

1. Datenaufnahme im Feld: GPS-Ortung, Katalog der Mikrohabitate, hierarchisches Aufnahmeformular, Baumeigenschaften, Aufnahme von Fotos. 2. Aufbewahrung der Daten auf einem zentralen Server: Zugangsrechte für Benutzer, Transfer von Smartphone zu Server, Datenbankaufbau, Backup der Server-Daten und der eigenen Daten 3. Zugriff auf zentralen Server: Zugriff der Kantone auf die zentral gespeicherten Daten

Ausblick

Weitere Entwicklung von der Applikation für weitere Bereiche der Waldbiodiversität. Weitere Sprachen (I, E)

Dieses Projekt leistet einen Beitrag zu den folgenden SDGs

  • 15: Leben an Land