Grün essen? Nachhaltiges Ernährungsverhalten in Vietnam und der Schweiz

Unser Ernährungsverhalten hat einen grossen Einfluss auf unsere Gesundheit, aber auch auf unsere Umwelt. In diesem Projekt wird das Ernährungsverhalten der Bevölkerung in Vietnam und der Schweiz untersucht und verglichen.

Fiche signalétique

  • Département responsable Haute école des sciences agronomiques, forestières et alimentaires
  • Institut Production alimentaire centrée sur les consommateurs
    HAFL Institut Hugo P. Cecchini
  • Unité de recherche Gestion d’entreprises alimentaires et consommation
    Comportement des consommateurs
  • Organisation d'encouragement FNS
  • Durée (prévue) 01.09.2021 - 31.08.2024
  • Responsable du projet Thomas Brunner
  • Direction du projet Thomas Brunner
  • Équipe du projet Thomas Brunner
    Franziska Götze
    Evelyn Markoni
    Isabel Häberli
    Reto Martin Huwiler
  • Mots-clés Konsumentenverhalten, Nachhaltige Ernährung, Ernährungsmuster, Fleischalternativen, Gemüsekonsum, Lebensmittelverschwendung, Entomophagie

Situation

Die Reduktion des Fleischkonsums ist einer der grössten Hebel, um unsere Ernährung nachhaltiger zu gestalten. Alternativen gibt es schon viele und immer mehr kommen neu dazu: Vom Vegi-Burger und dem «Geschnetzelten», das kaum von echtem Fleisch zu unterscheiden ist, bis hin zu Lebensmittel mit Insekten, z.B., verarbeitet als Proteinriegel. Auch einfach mehr Gemüse essen und etwas weniger Fleisch wäre eine Möglichkeit. Ein weiterer starker Hebel, wo man ansetzen kann, um die Ernährung nachhaltiger zu machen, ist ganz einfach, weniger noch geniessbare Lebensmittel wegzuwerfen. Rund ein Drittel aller Lebensmittel geht auf dem Weg vom Acker bis zum Privathaushalt verloren. Eigentlich ist klar, was zu tun ist, aber offenbar ändern Menschen ihre Gewohnheiten nur schwerfällig. Ziel dieses Projekts ist es, herauszufinden, wie man diese Verhaltensänderungen vereinfachen kann. Was würde Menschen motivieren, was steht ihnen im Weg eine nachhaltigere Ernährung umzusetzen? Mit sozialwissenschaftlichen Methoden wie Interviews und Umfragen sollen diese Fragen beantwortet werden. Vietnam und die Schweiz sind sich in Bezug auf Fleischkonsum und Lebensmittelverschwendung ähnlich, unterscheiden sich aber stark in ihren Traditionen und Kulturen. Im Vergleich von unterschiedlichen Kulturen werden Ernährungsgewohnheiten und das, was sie beeinflusst besonders sichtbar.