Sport

Portrait

Die Eidgenössische Hochschule für Sport Magglingen EHSM ist eine der bedeutendsten Ausbildungsstätten im Schweizer Sport. Die Ausbildung zum«Bachelor of Science in Sports» an der EHSM dauert 3 Jahre und enthält einen sportpraktischen Teil. Die Studierenden werden für eine Berufstätigkeit in der ausserschulischen Sport- und Bewegungsförderung ausgebildet.

 

An Sportfachpersonen werden hohe Anforderungen gestellt. Sport unterrichten heißt, die eigene Sportbegeisterung und das fundierte Fachwissen weiter zu geben, mit gezielter Anleitung dazu beitragen, Schwierigkeiten zu meistern und in Krisensituationen Selbstvertrauen zu vermitteln. Voraussetzungen dafür sind ein umfassendes Fachwissen, viel Einfühlungsvermögen und das Bewusstsein, dass nicht das eigene Sporttreiben im Zentrum steht, sondern die sportpädagogische Arbeit.

 

Der Studiengang richtet sich an Interessierte mit einer Berufsmaturität, einer Maturität oder einer gleichwertigen Ausbildung. Neben den schulischen Anforderungen werden breite praktische Fähigkeiten im Sport für die Zulassung zum Studium (sportpraktische Eignungsabklärung) vorausgesetzt.

Steckbrief

Titel / Abschluss Bachelor of Science in Sports
Schwerpunkte/ Vertiefungsrichtungen

Sport- und Bewegungskultur

Sport- und Trainingswissenschaften

Sportdidaktik

Sportökonomie

Wissenschaftliches Arbeiten

Sportarten-Ausbildung

Studienform/en Vollzeit oder Teilzeit/berufsbegleitend
Unterrichtssprache/n Deutsch / Französisch
Studienort/eMagglingen
Berufsbefähigung ja (ausserschulische Sport- und Bewegungsförderung)
StudienbeginnKW 38
AnmeldeschlussAnmeldefrist Bachelor
Aufbauendes Masterstudium

Master of Science in Sports

Master of Science in Sportwissenschaften

Besonderheiten Einzigartiges Angebot an einer Schweizer Fachhochschule

Perspektiven

Das Bachelorstudium Sport vermittelt Kompetenzen für die Sport- und Bewegungsförderung in ausserschulischen Bereichen. Nach Abschluss des Studiums bestehen z. B. folgende Möglichkeiten

  • Unterrichten und Leiten sportlicher Aktivitäten im Freizeitbereich
  • Unterricht und sportliche Beratung in Präventions- und Rehabilitationszentren
  • Leitung von Sportunternehmen und Organisation von Sportanlässen (Sportmanagement und Tourismus)
  • Sportartspezifische Spezialisierung: z. B. Tennis-, Ski-, Schwimm-, Gymnastik-, Surflehrperson
  • Unterricht und Coaching in Sportverbänden (Breiten- oder Spitzensport)
  • Leiterinnen- und Leiterausbildung für Verbände oder staatliche Institutionen

Details zum Studium

BSc Sport

Seite drucken

Leiter Studiengang

Urs Rüdisühli

T +41 58 467 63 47

E-Mail

Veranstaltungen

Informationstag BSc in Sports
09.05.17 | 08:30 | Magglingen
Eidg. Hochschule für Sport Magglingen EHSM
mehr...
efqm
efqm