temptraining: Weiterbildung von Temporärarbeitenden 45+ Online-Impuls Arbeitsmarkt 45+

Der Weiterbildungsfonds für Temporärarbeitende «temptraining» ist eine Erfolgsgeschichte. Er finanziert branchenspezifische Weiterbildungen und Umschulungen. In welchem Ausmass wird der Fonds von Temporärarbeitenden 45+ genutzt? Wir laden Sie ein, dies mit den Expert*innen von «temptraining» zu diskutieren.

31.05.2022, 12.30–13.30 Uhr – Online

Steckbrief

  • Startdatum 31.05.2022, 12.30–13.30 Uhr
  • Ort Online
  • Anmeldefrist 27. Mai 2022
  • Kosten kostenlos

2020 waren über 347'000 Menschen in der Schweiz temporär beschäftigt. Die Anstellungsdauer ist oft kurz, Jobwechsel sind häufig und unter ihnen sind auch Personen mit einer eingeschränkten Arbeitsmarktfähigkeit vertreten. Daher ist ihre Weiterbildung von besonderer Bedeutung.

Wenn sich eine Lagermitarbeiterin zur LKW-Fahrerin umschulen möchte, ein Bauarbeiter einen Deutschkurs besuchen will, steht dem nichts im Wege. «temptraining» listet auf der Webseite einige hundert Weiterbildungseinrichtungen auf und bietet damit eine breite Auswahl von Kursen in praktisch allen Branchen an.

Wie hoch ist der Anteil der Temporärarbeitenden 45+ und nutzen auch sie den Fonds für den Erhalt ihrer Arbeitsmarktfähigkeit? Diese und weitere Fragen werden im Online-Impuls diskutiert.

  • Fach- und Führungspersonen aus allen Branchen
  • Interessierte Privatpersonen
  • Den Weiterbildungsfonds «temptraining» kennenlernen
  • Temporärarbeitende 45+: Erhalt ihrer Arbeitsmarktfähigkeit mithilfe des Weiterbildungsfonds
  • Vernetzung und Wissensaustausch