38 Pferdekundige diplomiert

16.08.2021 Die Pferdebranche der Schweiz wächst und entwickelt sich rasant weiter. Damit steigt auch das Bedürfnis an gut ausgebildeten Fachleuten. 38 Pferdebegeisterte haben Equigarde®, den bewährten Lehrgang rund ums Pferd, 2020/21 erfolgreich abgeschlossen.

Seit dem September 2020 haben sich die Kursteilnehmenden von Equigarde® umfassendes Wissen rund ums Pferd angeeignet: Sie sind im Bild über die richtige Fütterung, die artgerechte Haltung und die Bedürfnisse der Tiere, die Erkennung von Krankheiten und Behandlung von Verletzungen sowie über die Grundlagen der Zucht. Weiter wurden auch betriebswirtschaftliche Fähigkeiten wie wichtige Rechts- und Versicherungsaspekte beim Kauf eines Pferdes oder bei der Pacht eines Grundstücks sowie Kenntnisse von Marketing und Businesspläne erworben. 

Der Lehrgang wird von der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften der Berner Fachhochschule (BFH-HAFL) in Partnerschaft mit dem Schweizer Nationalgestüt in Avenches und in Zusammenarbeit mit dem Nationalen Pferdezentrum in Bern durchgeführt. Er ist vom Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV als fachspezifische, berufsunabhängige Ausbildung anerkannt. Wer den Kurs mit einem mindestens dreimonatigen Praktikum ergänzt, ist zur gewerblichen Haltung von mehr als elf Pferden berechtigt.

Diplomierte Equigarde 2021
Wir gratulieren den erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und wünschen Ihnen viel Glück und Freude im Stall sowie in der Pferdebranche! (Bild: Damiano Moser, BFH-HAFL)

Weitere Informationen zum Fachkurs unter: www.bfh.ch/hafl/equigarde

Die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen des Lehrgangs Equigarde® 2021

Caroline Altermatt, Nunningen (SO); Ilaria Ambühl, Wilen, Sarnen (OW); Daria Barghi, Rothrist (AG); Claudia Berger, Rosshäusern (BE); Rahel Binggeli, Steffisburg (BE); Kerstin Carapina, Wollerau (SZ); Rene Dahinden, Lüssingen (SO); Alex Durrer, Rehetobel (AO); Olivia Fanger, Wilen, Sarnen (OW); Cheryl Frei, Seftigen (BE); Franziska Hügli, Utzigen (BE); Eva Indermühle, Wattenwil (BE); Sandro Keller, Diepolsau (SG); Sandra Köfler, Zwilikon (ZH); Susanne Lauener, Adlikon (ZH); Fabienne Michel, Kriens (LU); Niklaus Müller, Gasel (BE); Mara Simonetta, Dietwil (AG); Ralf Suter, Ried Muotathal (SZ); Natascha Tscherry, Guttet-Feschel (VS); Herbert Widmer, Dietwil (AG); Sandra Zimmermann, Ringgenberg (BE); Catina Zur Werra, Glis (VS).

Michaud Amandine, Choëx (VS); Johanna Besson, Bottens (VD); Camille Borgeaud, Cologny (GE); Julia Coreth, Blignoud (VS); Fabienne Godefroid, Châtillens (VD); Hostettler Cyrielle, Sévery (VD); Maude Magnin, Ecuvillens (FR); Dee Dee Pernet, Morrens (VD); Agnès Philipona, Ecuvillens (FR); Nadège Roussel, Mossel (FR); Eloïse Savary, Semsales (FR); Laurine Schüpbach, Estavayer-le-Lac (FR); Mégane Sunier, Suchy (VD); Carine Wanner, Servion(VD); Julie Zaugg, Boudry (NE).

Mehr erfahren

Fachgebiet: Agronomie
Rubrik: Weiterbildung