Gute Noten schreiben dank sorgfältig überprüfter Quellen

24.04.2018 Hinterfragen Sie kritisch, woher Ihre Informationen stammen und wo Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren. Nutzen Sie dafür die hilfreiche Kurzanleitung!

Verlage können viel Geld verdienen mit dem Publizieren wissenschaftlicher Artikel. Dies lockt auch unseriöse Trittbrettfahrer an, die auf das schnelle Geld hoffen. 

Vertrauenswürdige Verlage bemühen sich um qualitativ hochwertige Artikel. Herausgeber und Redakteure überprüfen dazu die Daten, redigieren die Texte und bringen sie in eine klar gestaltete, übersichtliche Form. Ausgewählte Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen geben im sogenannten Peer-Review ein konstruktives Feedback, um die Inhalte zu verbessern.  

Unseriöse Anbieter ersparen sich die mühselige Fleissarbeit. Sie kassieren die Publikationsgelder und veröffentlichen die eingegangenen Artikel unkontrolliert im Internet. Die Unterstützung durch renommierte Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen gaukeln sie vor.

Kurzanleitung: Denken – Prüfen – Einreichen 

Überprüfen Sie die Qualität der Quelle! 
Ihre Note und Ihr wissenschaftlicher Ruf werden es Ihnen danken! 

Nutzen Sie dazu die hilfreiche Kurzanleitung von Think. Check. Submit.

Fachgebiet: Gesundheit
Rubrik: Forschung