Smarx

Die Übermittlung digitaler Daten durch das Internet hat eine zunehmende und ständig wachsende Bedeutung. Dabei spielt das Mass an Vertrauenswürdigkeit des digital Handelnden eine entscheidende Rolle.

Steckbrief

  • Lead-Departement Wirtschaft
  • Institut Institut Public Sector Transformation (IPST)
  • Forschungseinheit Data and Infrastructure
  • Förderorganisation Andere
  • Laufzeit 01.01.2013 - 31.10.2013
  • Projektverantwortung Prof. Dr. Thomas Jarchow
  • Projektleitung Prof. Dr. Thomas Jarchow
  • Projektmitarbeitende Prof. Dr. Thomas Jarchow
    Martin Topfel
  • Partner HSLU Hochschule Luzern
    Base-Net Informatik AG
  • Schlüsselwörter Adressen, Identität, Bürgerportal

Ausgangslage

Ein Mass für die Vertrauenswürdigkeit eines digital Handelnden wird erstellt.

Vorgehen

Das Mass an Vertrauenswürdigkeit des digital Handelnden spielt eine entscheidende Rolle, was dessen zuverlässige Identifikation und sichere Authentifizierung genauso beinhaltet, wie die Sicherheit der involvierten Service Provider und vorgegeben rechtlichen Rahmenbedingungen. Wie bereits in der analogen Welt ist je nach Art und Umfang des getätigten Geschäfts ein anderes Ausmass an Identifikation und Authentifizierung nötig.

Ergebnisse

Ein Mass für die Vertrauenswürdigkeit eines digital Handelnden wird erstellt. Es beruht darauf wie ein Antragsteller registriert wird, wie der Life-Cycle des verwendeten ID-Tokens gestaltet ist, wie das ID-Token angewendet werden kann und welche Rahmenbedingungen der ID Service Provider zu erfüllen hat.

Ausblick

Wird weiter verfolgt im Bereich IAM, digitale Identität und Bürgerportal.