Entscheidungsfindung bezüglich der Arbeitsteilung

Mit dem „Tänikoner Arbeitsvoranschlag“ die Arbeiten für bäuerlichen Betriebe inklusive neu auch für den Haushalt erstellt werden. Die Analyse von Entscheidungskontext wird für die Einführung des Tools aufgearbeitet.

Steckbrief

  • Lead-Departement Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften
  • Institut Wissenssysteme und Wissensaustausch
  • Forschungseinheit Wissenssysteme und Wissensaustausch
  • Förderorganisation Andere
  • Laufzeit 01.05.2017 - 24.12.2020
  • Projektverantwortung Christine Jurt Vicuña Muñoz
  • Projektleitung Christine Jurt Vicuña Muñoz
  • Projektmitarbeitende Christine Jurt Vicuña Muñoz
  • Partner Bundesamt für Landwirtschaft BLW
    Agroscope
    Eidgenössisches Büro für die Gleich
    Stiftung für Erforschung der Frauenarbeit
    Profi Lait - AGRIDEA
  • Schlüsselwörter Entscheidungsfindung, Arbeitsteilung

Ausgangslage

1. Kontext der Entscheidungsfindung wurde untersucht. 2. Beispiele von vier Betriebsleiterpaaren wurden von Beratern kommentiert. Die Einschätzung des Tools aus bäuerlicher Sicht wurde vorgenommen. 3. Kursmaterial wurde ergänzt.

Vorgehen

Mit dem „Tänikoner Arbeitsvoranschlag“ wurden neu arbeitswirtschaftliche Kennzahlen für Betriebs- und Haushalt erhoben und im Planungstool verfügbar gemacht. Damit können alle Arbeiten auf Betrieben für alle Arbeitskräfte unabhängig von Geschlecht und Rollenverteilung geplant werden. Betriebsleiterpaare und Beratungspersonen werden zu ihrer Einschätzungen des Planungstools befragt. Kursmaterialien zur optimalen Anwendung, Akzeptanz und Verbreitung des Tools werden erstellt.