Silvia Kurmann

Steckbrief

Silvia Kurmann Dozentin

  • Adresse Berner Fachhochschule
    Gesundheit
    Fachbereich Ernährung und Diätetik
    Finkenhubelweg 11
    3012 Bern

Tätigkeiten

  • Dozentin BSc Ernährung und Diätetik

  • Dozentin MSc Ernährung und Diätetik

  • Dozentin angewandte Forschung Ernährung und Diätetik

  • Ernährungstherapeutische Assessmentmethoden, Mangelernährung, Onkologie, Kurzdarmsyndrom, Refeedingsyndrom, enterale und parenterale Ernährung, Immunonutrition und Wundheilung, interprofessionelle Zusammenarbeit und Kommunikation.

Lehre

  • BSc Ernährung und Diätetik

  • MSc Ernährung und Diätetik

  • Ernährungstherapie mit den Schwerpunkten ernährungstherapeutische Assessmentmethoden, Mangelernährung, Onkologie, Kurzdarmsyndrom, Refeedingsyndrom, enterale und parenterale Ernährung, Immunonutrition und Wundheilung.

Forschung

  • Klinische Ernährung

  • Mangelernährung

Lebenslauf

  • 2015-aktuell Dozentin Berner Fachhochschule Gesundheit
  • 2009-2014 Therapieexpertin Klinische Ernährung/Ernährungsberatung Universitätsspital Insel Bern
  • 2010-2014 Externe Mitarbeiterin angewandte Forschung und Entwicklung Pflege Berner Fachhochschule Gesundheit
  • 2009-2014 Externe Lehrbeauftragte Klinische Ernährung Berner Fachhochschule Gesundheit
  • 2004-2006 Ernährungsberaterin Klinisches Ernährungsteam Universitätsspital Insel Bern
  • 2006 Externe Lehrbeauftragte Klinische Ernährung Ausbildungszentrum Inselspital
  • 2007-2008 MSc Nutrition, Clinical Specialization Long Island University, NY, USA
  • 2000-2003 dipl. Ernährungsberaterin ehem. HF Ausbildungszentrum Inselspital, Bern
  • 1994-1998 eidg. dipl. Drogistin Berufsschule für Drogist*innen, Luzern
  • CAS in Hochschuldidaktik und e-Learning 2017

Projekte

  • MEDPass-Studie: MED-Pass versus herkömmliche Verabreichung von oralen Nahrungssupplementen: eine randomisiert kontrollierte Studie zum Vergleich der Energie- und Proteinaufnahme

  • Barrieren und Promotoren zum Mangelernährungsscreening

  • Ernährung und Wundheilung, Nutzen und Einsatz von Supplementen

Publikationen

  • Kurmann, S. (2021). Onkologische Erkrankungen. In Theobald, S. (Hrsg.), Ernährungstherapie – Ein evidenzbasiertes Kompaktlehrbuch (S231-S249). utb. Verlag.

  • Kurmann, S. (2021). Ernährung und Wundheilung. In Theobald, S. (Hrsg.), Ernährungstherapie – Ein evidenzbasiertes Kompaktlehrbuch (S289-S297). utb. Verlag.

  • Kurmann, S., Tribolet, P. (2021). Mangelernährung. In Theobald, S. (Hrsg.), Ernährungstherapie – Ein evidenzbasiertes Kompaktlehrbuch (S266-S277). utb. Verlag.

  • Mühlebach, G., Kurmann, S. (2021). Orale Nahrungssupplemente. In Theobald, S. (Hrsg.), Ernährungstherapie – Ein evidenzbasiertes Kompaktlehrbuch (S327-S330). utb. Verlag.

  • Rufener, A., Jent, S., Kurmann, S., Tribolet, P., Zimmermann, I. (2021). Der ernährungstherapeutsiche Prozess. In Theobald, S. (Hrsg.), Ernährungstherapie – Ein evidenzbasiertes Kompaktlehrbuch (S16-S24). utb. Verlag.

  • Ernährung und Wundheilung. In: Ernährungstherapie. Ein evidenzbasiertes Kompaktlehrbuch. 2015; Römer-Lüthi C., Theobald, S. (Hrsg). Bern, Haupt.

Mitgliedschaften

  • EFAD Professional Practice Committee

  • SVDE Verbandsmitglied

  • SVDE Mitglied Fachgruppe Onkologie

  • GESKES Mitglied

Auszeichnungen

GESKES Preis für Ernährungsmanagement im Spital, 2013

Deans Award for Academic Excellence, Long Island University, USA, 2009
Ehrenurkunde Berufschule für Drogisten, 1998

Sprachen- und Länderkenntnisse

  • Deutsch - Muttersprache oder zweisprachig
  • Englisch - Verhandlungssicher
  • Französisch - Grundkenntnisse