Didaktik-Talk «Modulevaluation»

«Modulevaluationen durchführen und besprechen» - Praxisaustausch für Lehrende und Leitungspersonen in der Lehre. Mit Dr. Sandro Vicini und Dominique Herren.

Am Didaktik-Talk 

  • erhalten Sie Inputs zu aktuellen didaktischen Themen,
  • diskutieren Sie über Ihre Erfahrungen,
  • lernen Sie andere Sichtweisen kennen,
  • knüpfen Sie Kontakte zu anderen Lehrenden.

Steckbrief

  • Titel/Abschluss -
  • Dauer 1.5 h, anschliessend weiterer Austausch möglich
  • Unterrichtstage -
  • Anmeldefrist Bis 2 Wochen vor der Veranstaltung
  • Anzahl ECTS Keine
  • Kosten Kostenlos
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Nächste Durchführung Mittwoch, 08.05.19, 17.30-19.00 Uhr

Inhalt + Aufbau

Modulevaluationen methodisch gestalten und Auswertungsgespräche mit Studierenden führen

Welche Methoden gibt es, um Module zu evaluieren? Wie wendet man sie an und wie führt man danach ein zielführendes und lernförderliches Gespräch mit den Studierenden? Wo liegen die Chancen und wo die Stolpersteine? 

Auf diese und weiteren Fragen wird der «Didaktik-Talk» Antworten liefern. Diskutieren Sie mit!

Leitung und Input

Dr. Sandro Vicini, Fachpsychologe für Coaching-Psychologie FSP, Leiter Beratungsstelle der Berner Hochschulen

Dominique Herren, Fachstelle Hochschuldidaktik & E-Learning HdEL.

Es gibt Sandwiches und Getränke.

Ausbildungsziel

Von der Praxis für die Praxis

  • Aktuelle hochschuldidaktische Themen beleuchten und vertiefen. 
  • Chancen und Stolpersteine erkennen.
  • Eigene didaktische Handlungskompetenzen erweitern. 
  • Austausch mit anderen Dozierenden.

Diskussionsrunde mit Präsentationen und Inputs.

Dozentinnen + Dozenten

Spezialisten und Spezialistinnen der Lehre.

Voraussetzungen + Zulassung

Lehrende und Leitungspersonen in der Lehre.

Sprachkenntnisse

Deutsch

Organisation + Anmeldung

Abends von 17.30–19.00 Uhr 

Laufend neue Angebote. 2019 in Planung.

Anmeldefrist bis 2 Wochen vor der jeweiligen Veranstaltung.

Der Anlass ist kostenlos.

Ihre Anmeldung ist verbindlich. Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen.

Für Externe:

Bei Abmeldung nach Anmeldeschluss oder Nicht-Erscheinen am Kurs wird eine Umtriebsgebühr in der Höhe von CHF 100 geschuldet.

Für BFH-Mitarbeitende:

Bei Abmeldung nach Anmeldeschluss oder Nicht-Erscheinen am Kurs wird eine Umtriebsgebühr in der Höhe von CHF 100 geschuldet, sofern nicht sofort eine Ersatzperson gefunden wird. Wird innert nützlicher Frist eine Ersatzperson gefunden, entstehen keine Kosten.

Studienort + Infrastruktur