Kritische Ereignisse, Kommunikationsdesign und Architektur in der Langzeitpflege

Das Projekt untersucht den Zusammenhang räumlicher Umgebung mit kritischen Ereignissen (Sturz, Aggression, Verwirrtheit) in zwei Alters- und Pflegeheimen.

Fiche signalétique

Situation

Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt in einer interdisziplinären Kooperation den Zusammenhang zwischen räumlicher Umgebung und kritischen Ereignissen in der Langzeitpflege zu untersuchen.

Approche

Mit verschiedenen quantitativen und qualitativen Methoden werden 1. Raumbegehungen unterbommen; 2. ein Audit bezüglich demenzorientierter räumlicher Bedingungen durchgeführt; 3. Mitarbeitende zu dieser Thematik interviewt und 4. Daten zu kritischen Ereignissen erhoben.

Résultat

Liegen noch nicht vor

Perspectives

Aus dem Projekt sollen weitere KTI- oder ggf. SNF-Projekte entwickelt werden.