Burgdorfer Wasserbautag

Am diesjährigen Burgdorfer Wasserbautag wird unter dem Titel «Fliessgewässer und Landwirtschaft» der Frage nachgegangen, wie Landwirtschaft und Gewässerschutz zusammengebracht und allenfalls sogar Synergien genutzt werden können. Anhand von Praxisbeispielen wird aufgezeigt, was bei der Planung von Wasserbauprojekten zu berücksichtigen ist, damit win-win-Situationen entstehen.

27.04.2020 – Berner Fachhochschule, Pestalozzistrasse 20, Burgdorf

Steckbrief

  • Startdatum 27.04.2020
  • Ort Berner Fachhochschule, Pestalozzistrasse 20, Burgdorf
  • Kosten CHF 415.-

09.00 Begrüssung und Einführung

Prof. Dr. Jolanda Jenzer Althaus

09.05 Fliessgewässer in der LWZ – Zielkonflikte und
Herausforderungen aus Sicht der Landwirtschaft

David Brugger

09.40 Flussrevitalisierung - Auswirkungen auf Grundwasser-
/ Oberflächenwasserinteraktionen: Das RECORD-Projekt

Prof. Dr. Mario Schirmer

10.15 Pause


10.45 Landwirtschaft und Biber – wie ein friedliches Miteinander möglich ist?

Christof Angst

11.20 Das landwirtschaftliche ABC – worauf es den Bewirtschaftern bei Wasserbauprojekten ankommt

Adrian Hauert

11.55 Mittagessen

 

13.30 Wasserbauprojekte planen im guten Einvernehmen
mit der Landwirtschaft

Willy Jordi

14.05 Retentionsweiher in der Landwirtschaft

Rolf Heinisch

14.40 Umgang mit dränierten Böden aus Sicht des
Naturschutzes

Ursina Wiedmer

15.15 Pause

 

15.45 Uferrandgestaltung mit Gehölzen im Spannungsfeld
von Wasserbau, Biodiversität und Landwirtschaft

Barbara Stöckli-Krebs

16.20 Das Potential von Agroforst auf (wieder)-vernässten
Flächen

Mareike Jäger

16.55 Diskussion und Schlusswort

Prof. Dr. Jolanda Jenzer Althaus

Christof Angst

Biberfachstelle – info fauna, CSCF&karch, Neuenburg

David Brugger

Schweizer Bauernverband, Leiter Geschäftsbereich
Pflanzenbau

Adrian Hauert

Wengi b. Büren

Rolf Heinisch, Dipl. Ing. Landschaftsarchitekt

Ecovia GMBH, Geuensee

Mareike Jäger, Dipl.-Ing.agr. Dozentin für landwirtschaftliche Produktionssysteme

ZHAW, Wädenswil

Willy Jordi, pat. Ing. Geometer ETH

Geobau Ingenieure AG, Geomatik Bau Umwelt, Münsingen

Prof. Mario Schirmer

Eawag, Hydrogeologie

Barbara Stöckli-Krebs, dipl. Forstingenieurin ETH sia

Impuls Thun

Ursina Wiedmer

Amt für Landschaft und Natur, Leiterin Fachstelle
Naturschutz, Zürich