Kaderforum: Karrieren in der Sozialen Arbeit Leitungspersonen für Soziale Organisationen gewinnen

Was braucht es, damit qualifizierte Fachpersonen in Führung gehen und bleiben? Im Kaderforum diskutieren wir die besonderen Herausforderungen und Chancen bei der Rekrutierung.

15.09.2022, 17.30–19.00 Uhr – Departement Soziale Arbeit, Hallerstrasse 10, 3012 Bern, Aula

Um unser soziales Versorgungssystem zu betreiben, braucht es qualifizierte Fach- und Führungskräfte. Sozialdienste und andere Soziale Organisationen haben jedoch Schwierigkeiten, geeignete Leitungspersonen zu finden. Was sind die Gründe dafür? Und welche Lösungsansätze gibt es?
Am Kaderforum wollen wir uns aktiv mit diesem Phänomen beschäftigen – aus der Sicht von Führungskräften und aus der Perspektive von Master-Studierenden in Sozialer Arbeit. Diskutieren Sie mit!

Megafon aus Personen Keyvisual Kaderforum FS 21

Steckbrief

  • Startdatum 15.09.2022, 17.30–19.00 Uhr
  • Ort Departement Soziale Arbeit, Hallerstrasse 10, 3012 Bern, Aula
  • Kosten Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Kontakt

Weitere Informationen

Zeit   Programm

17.30                      

  

Begrüssung
Prof. Dr. Anna Maria Riedi, Direktorin Departement Soziale Arbeit, BFH

17.35

 

Einleitung zum Thema
Führung von Sozialen Organisationen – eine komplexer werdende Herausforderung in Zeiten des schnellen, disruptiven Wandels

Prof. Dr. Christoph Gehrlach, Leiter Institut Organisation und Sozialmanagement, BFH

17.40  

Führungskräftesituation in Sozialen Diensten im Kanton Bern


Daniel Bock, Leiter Abteilung Soziales Ostermundigen

17.55  

Gemeinsame Analyse der Situation
Welche Gründe führen dazu, dass Leitungsstellen in Sozialen Organisationen schlecht besetzt werden können? (Online-Umfrage)

18.05

 

Wie erlebe ich die Führungsarbeit in einer Sozialen Organisation? Möglichkeiten und Grenzen in der Tätigkeit als Leitungsperson
 

NN

18.20

  Erste Ansätze zur Lösung der Situation (Online-Umfrage)

18.30

 

Was stelle ich mir vor, was mich in einer Führungsposition erwarten würde?

Absolventin MSc Soziale Arbeit

18.40   Abschlussdiskussion
Was sind denn nun Gründe und mögliche Lösungsansätze in diesem Kontext? Diskussion auf Basis der zusammengefassten Ergebnisse der Umfragen. 
19.00   Apéro

 

Führungspersonen aus dem Bereich der Sozialen Arbeit.

Unterlagen letzte Kaderforen