Impulsprogramm «Innovationskraft Schweiz»

19.11.2020 Profitieren Sie von erleichterten finanziellen Bedingungen für Ihre Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Der Bundesrat hat die Lancierung des Impulsprogramms «Innovationskraft Schweiz» durch Innosuisse beschlossen. Das Programm soll dazu beitragen, dass Unternehmen ihre Innovationskraft während der Pandemie aufrechterhalten und die Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig gesichert werden kann.

Mit dem Impulsprogramm «Innovationskraft Schweiz» sollen KMU sowie Unternehmen mit maximal 500 Mitarbeitenden in den Jahren 2021 und 2022 unterstützt werden. Konkret wird die Förderung von Innovationsprojekten in diesen beiden Jahren durch folgende Massnahmen ergänzt:

  • Die Eigenleistung der Unternehmen kann auf 30% (statt 50%) der Projektkosten begrenzt und der Cash-Beitrag im Einzelfall erlassen werden.
  • Wenn im Projekt zusätzliche externe Beratungsleistungen für risikoreichere radikale Innovationsvorhaben nötig sind, kann die Eigenleistung auf 20% der Projektkosten begrenzt werden.

Gerne stehen wir Ihnen als Forschungspartnerin beratend zur Seite.

Illustration BFH AHB

Mehr erfahren

Kontakt