Senkung der Strukturkosten der Landwirtschaft im Kanton Freiburg

Die Strukturkosten sind im Kanton Freiburg im Vergleich zu übrigen Gebieten der Schweiz höher. Welches sind die Ursachen? Welche Massnahmen bringen eine Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit in der Freiburger Landwirtschaft?

Steckbrief

  • Lead-Departement Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften
  • Institut Ressourceneffiziente landwirtschaftliche Produktionssysteme
  • Forschungseinheit Agrarwirtschaft und Agrarsoziologie
  • Förderorganisation Andere
  • Laufzeit (geplant) 01.08.2018 - 30.04.2021
  • Projektverantwortung Bendicht Münger
  • Projektleitung Bendicht Münger
  • Projektmitarbeitende Bendicht Münger
    Laila Grillo
    Ramona Liebeton
  • Partner Maschinenring Schweiz
    Union des paysans fribourgeois
    DIAF Direction des institutions, de l agriculture et des forêts
  • Schlüsselwörter Analyse Maschinenkosten, Senkung Strukturkosten, Förderung überbetriebliche Zusammenarbeit

Ausgangslage

Ziel ist eine Ist-Analyse der Strukturkosten im Vergleich zu den Zahlen im Grundlagenbericht der Agroscope. Aufzeigen von Massnahmen zur Senkung der Strukturkosten, im Speziellen der Maschinenkosten.

Vorgehen

Ist-Analyse der Ausgangssituation / Befragungen von Betriebsleiterfamilien zur Kostensenkung im Maschinenbereich / Entwicklung von Handlungsempfehlungen und konkreten Massnahmen / Zusammenzug der Ergebnisse in einem Schlussbericht