Datensynthese SynSap

Eine der Hauptfunktionen der Naturwaldreservate ist die Förderung der xylobionten Organismen. Hierzu laufen seit einigen Jahren verschiedene Projekte bei denen xylobionte Käfer und totholzbewohnende Pilze untersucht werden.

Steckbrief

  • Lead-Departement Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften
  • Institut Multifunktionale Waldwirtschaft
  • Forschungseinheit Waldökosystem und Waldmanagement
  • Förderorganisation Schweizerische Eidgenossenschaft (Bundesverwaltung)
  • Laufzeit 15.10.2019 - 31.12.2020
  • Projektverantwortung Thibault Lachat
  • Projektleitung Thibault Lachat
  • Projektmitarbeitende Thibault Lachat
    Nicolas Roth
  • Partner Bundesamt für Umwelt BAFU
  • Schlüsselwörter Waldbiodiversität, xylobionte Arten, Buchenwald, Käfer, Pilze

Ausgangslage

Ziel ist die Gesamtanalyse der verfügbaren Daten über xylobionte Käfer und Pilze in Buchenwäldern sowie die Erarbeitung einer Indikatorenarten-Liste.

Vorgehen

(1) Zusammentragen und vereinheitlichen von Käfer- und Pilzdaten aus verschiedenen Projekten. (2) Ergänzung der Felddaten mit Umweltvariablen durch Daten aus der Fernerkundung. (3) Durchführung von Analysen zu Alpha und Beta-Diversität.