Grundlagebeschaffung für NH3-Emissionsmodellierung im Rahmen LRTAP Konvention

Literaturstudie zu Ammoniakemissionen aus Rindviehställen, Erhebung Abscheideleistungen von NH3 aus der Abluft für Biowäscher, Chemowäscher, Erhebung der Verwertung Prozess- oder Abschlämmwasser mittels Umfragen national, international

Steckbrief

  • Lead-Departement Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften
  • Institut Agronomie
  • Forschungseinheit Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft
  • Förderorganisation Schweizerische Eidgenossenschaft (Bundesverwaltung)
  • Laufzeit (geplant) 01.09.2021 - 31.08.2022
  • Projektverantwortung Thomas Kupper
  • Projektleitung Thomas Kupper
  • Projektmitarbeitende Thomas Kupper
    Christoph Häni

Ausgangslage

Im Rahmen des Göteborg-Protokolls der UNECE Konvention über weiträumige grenzüberschreitende Luftverunreinigung ist die Schweiz verpflichtet, jährlich über den aktuellen Stand der Ammoniakemissionen Bericht zu erstatten und die Grundlagen des bestehenden Stoffflussmodells laufend zu verbessern.