Bern Formula Student

Von null auf hundert in dreieinhalb Sekunden – und das mit zwei umweltfreundlichen Elektromotoren. Kein Problem für das Elektro-Rennauto BIENNA, welches von Studierenden der Berner Fachhochschule konstruiert wurde und bereits erfolgreich den internationalen «Formula-Student»-Wettbewerb bestritt.

Steckbrief

  • Departement Technik und Informatik
  • Forschungsschwerpunkt Nachhaltigkeit
  • Forschungsfeld Elektrische Mobilität
  • Laufzeit (geplant) 01.09.2014 - 21.06.2019
  • Projektverantwortung Adrian Joss
  • Projektleitung Adrian Joss
  • Mitwirkende Projektpartner Organisationen Bern Formula Student

Das Projekt

Der Verein Bern Formula Student BFS wurde 2014 gegründet und besteht aus Studierenden der Berner Fachhochschule BFH. Das BFS-Team konstruiert jedes Jahr ein elektrisch angetriebenes Fahrzeug, wobei die Sicherheit, die Performance und das Umweltbewusstsein im Vordergrund stehen. Das Ziel ist, nachhaltige Technologien zu fördern und zukünftigen Ingenieuren eine Chance zu bieten, die erlernte Theorie in einem spannenden Projekt anzuwenden.

Seit der Gründung hat der Verein drei elektrische Rennfahrzeuge konstruiert und misst sich damit mit Teams aus Hochschulen aus der ganzen Welt an den Wettbewerben der Formula Student. Bei den Events der Formula Student handelt es sich um internationale Ingenieurswettbewerbe, bei welchen Studierende aus unterschiedlichen Ländern mit selbst konstruierten und gefertigten Rennwagen gegeneinander antreten. Den Studierenden bietet die Formula Student die Möglichkeit, im Rahmen eines sportlichen Wettkampfs praktische Erfahrungen in einem anspruchsvollen Projekt zu sammeln.

Durch ihre Tätigkeiten bei Bern Formula Student können die Studierenden ihre technischen Kenntnisse in der Elektromobilität vertiefen und ihre Kompetenzen in den Bereichen Projektmanagement und Teamführung verbessern. Die Arbeit verlangt visionäres Denken und die Fähigkeit, mit den zur Verfügung stehenden Mitteln die bestmögliche Lösung zu finden.

Die Industrie profitiert in der Folge ebenfalls und zwar von praxisnah und interdisziplinär ausgebildeten Hochschulabsolventinnen und -absolventen, mit zusätzlichen Kenntnissen im Bereich alternative Antriebe. Das Bestehen des Vereins wird ermöglicht durch zahlreiche Sponsoren aus der Wirtschaft, die den Bau des Fahrzeugs mit Material, Arbeitsstunden und finanziellen Mitteln unterstützen.

Logo BFS