Dr. Dorian Kessler

Steckbrief

Dr. Dorian Kessler Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Adresse Berner Fachhochschule
    Soziale Arbeit
    Weiterbildung, Dienstleistung, Forschung
    Hallerstrasse 8
    3012 Bern

Tätigkeiten

  • SNF Projekt "Scheidung als Soziales Risiko"

  • SNF Projekt "Familienmodelle und Arbeitslosigkeit"

  • BAG Pilotprojekt "Daten zur Gesundheit von Sozialhilfebeziehenden – Machbarkeitsanalyse"

  • Co-Präsidium Vereinigung Mittelbau, Administration und Dienste (VMAD)

  • Soziale Sicherheit

Lehre

  • CAS Datenanalyse

  • Modul wissenschaftliches Arbeiten (HS 15 - HS 17) - quantitative Vertiefung

  • Tooling mit R

  • Einführung in die Methoden der quantitativen Sozialwissenschaften

Forschung

  • Ursachen und Folgen von Scheidungen

  • Unterhaltsrecht und Wohlfahrtsstaat

  • Verknüpfung grosser Administrativdatensätze mit Umfragedaten

  • Kausalanalyse mit Längsschnittdaten

Lebenslauf

  • 2012-2013 Junior Researcher FORS, Universität Lausanne
  • 2014 Studentische Hilfskraft Institut für Soziologie, Universität Bern
  • 2014-2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter Departement Soziale Arbeit, Berner Fachhochschule
  • MA Volkswirtschaftslehre Universität Fribourg
  • MA Soziologie Universität Bern
  • Dr. rer. soc. Universität Bern
  • BA Sozialearbeit und Sozialpolitik Universität Fribourg

Projekte

  • 2015-2018. Projekt "Scheidung als Soziales Risiko", Schweizerischer Nationalfonds (Nr. 149594)

  • 2014-2015. Gender Pension Gap in der Schweiz, Bundesamt für Sozialversicherungen

  • 2012-2013. European Social Survey - Round 6, Schweizerischer Nationalfonds

  • 2012-2013. International Social Survey Programme/ Mosaich, Schweizerischer Nationalfonds

Publikationen

  • 2018. "The Consequences of Divorce for Mothers and Fathers: Unequal but Converging?", LIVES Working Paper, Nr. 71.

  • 2017. "The Influence of Educational Expansion on Partnership Stability: A Cohort Study of First Partnerships in Switzerland", Swiss Journal of Sociology, 43(3), 543-566.

  • 2017. "Finanzielle Engpässe nach der Scheidung: Ihr oder Sein Manko?". Zusammen mit Barbara Zimmermann. knoten und maschen: blog für soziale sicherheit.

  • 2017. "Warum Frauen weniger Rente erhalten als Männer". Zusammen mit Robert Fluder. Impuls 2017/1. S. 36-39.

  • 2016. "Scheidungsfolgen im System der sozialen Sicherheit". Zusammen mit Barbara Zimmermann. Impuls 2016/3. S. 37-39.

  • 2016. "Der Gender Pension Gap in der Schweiz" (2016). Zusammen mit Robert Fluder, Renate Salzgeber, Luzius von Gunten, Regine Fankhauser und Kilian Koch. Bern: Bundesamt für Sozialversicherung.

Mitgliedschaften

  • Vereinigung Mittelbau, Administration und Dienste

  • American Population Association