Entwurf Verkehrsanlagen

Für den Entwurf und die Planung von Verkehrsanlagen, braucht es Fachpersonen, welche die Bedürfnisse der Verkehrsteilnehmenden und die nötigen Sicherheitsanforderungen kennen.

In diesem Studiengang

  • beschäftigen Sie sich mit den aktuellsten Entwicklungen im Bereich Verkehrstechnik,
  • vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in den Bereichen Planungs- und Entwurfsgrundlagen, Linienführung und Querprofil sowie Knoten und Parkieren,
  • untersuchen Sie konkrete Verkehrssituationen und bringen das Gelernte ein,
  • setzen Sie sich mit den gängigen Normen und deren Anwendungen auseinander.
hb-cas-entwurf-von-verkehrsanlagen

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Certificate of Advanced Studies (CAS) in «Entwurf von Verkehrsanlagen»
  • Dauer 14 Kurstage
  • Unterrichtstage Die Kurstage variieren je nach Modul.
  • Anmeldefrist Vier Wochen vor Modulbeginn
  • Anzahl ECTS 12 ECTS-Credits
  • Kosten CHF 7'800.– (VSS-Mitglied)
    CHF 8'800.– (Nicht-VSS-Mitglied)
    Die Module können auch einzeln besucht werden und kosten zwischen CHF 2'050.– und CHF 3'300.– für VSS-Einzelmitglieder und zwischen CHF 2'300.–und CHF 3'550.– für Nicht VSS-Einzelmitglieder
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Je nach Teilnehmenden sind folgende Kursorte vorgesehen: BFH Burgdorf, BFH Biel oder VSS Zürich
  • Departement Architektur, Holz und Bau
  • Nächste Durchführung August 2019 bis September 2020

Inhalt + Aufbau

Portrait

Verkehrsanlagen müssen den Bedürfnissen der unterschiedlichen Verkehrsteilnehmenden und gleichzeitig den Sicherheitsanforderungen gerecht werden. Für den Entwurf und die Planung solcher Anlagen sind Fachleute gefragt, die über fundiertes Basiswissen, insbesondere im Bereich Verkehrstechnik, verfügen.

Das CAS beinhaltet einerseits eine selektive Auffrischung notwendiger Basiskenntnisse und andererseits erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Fachkenntnisse und Methoden in den Bereichen Planungs- und Entwurfsgrundlagen, Linienführung und Querprofil sowie Verkehrsknoten und Parkieren.

Ausbildungsziel

Nach Abschluss des CAS haben Sie ein breites Basiswissen in den Bereichen Planungs- und Entwurfsgrundlagen, Linienführung und Querprofil sowie Knoten und Parkieren und Sie kennen die aktuellen Erkenntnisse und erwarteten Entwicklungen. Zudem sind Sie auf die Anwendung der Normen sensibilisiert.

Modul Planungs- und Entwurfsgrundlagen

  • Strassentypen und hierarchischer Aufbau nach Funktionen
  • Verkehrs- und Parkierungserhebungen
  • Leistungsfähigkeit, Verkehrsqualität und Belastbarkeit

Lernziel
Sie haben ein breites Basiswissen und kennen die aktuellsten Entwicklungen im Zusammenhang mit Planungs- und Entwurfsgrundlagen.

Nächste Durchführung
August 2019

Weitere Informationen
Planungs- und Entwurfsgrundlagen

Modul Knoten

  • Knotentypen und Einflussfaktoren bei der Ausgestaltung und dem Betrieb von Knoten
  • Methoden und Beurteilungskriterien für die Auswahl des passenden Knotentyps
  • Grundlagen und Prinzipien des Entwurfs von Knoten
  • Auswahlmethode für passende Knotenelemente mit dem Ansatz der Mehrfachnutzung

Lernziel
Sie haben ein breites Basiswissen und kennen die aktuellsten Entwicklungen im Zusammenhang mit Verkehrsknoten.

Modul Linienführung und Querprofil

  • Fahrzeug, Geschwindigkeit, Sichtverhältnisse, Leistungsbilanz
  • Linienführung im Grundriss und im Raum, Längenprofil 
  • Grundlagen des geometrischen Normalprofils
  • Grundlagen des Entwurfs und der Ausgestaltung von Verkehrsflächen

Lernziel
Sie haben ein breites Basiswissen und kennen die aktuellsten Entwicklungen im Zusammenhang mit Entwurf von Linienführung und Querprofilen sowie mit dem Entwurf und der Ausgestaltung von Verkehrsflächen.

Modul Parkieren

  • Parkraumplanung und Bewertung des Parkraumangebots
  • Entwurf und Geometrie von Parkierungsanlagen
  • Ausstattung von Parkierungsanlagen
  • Verwaltung und Kontrolle von Parkierungsanlagen

Lernziel
Sie haben ein breites Basiswissen und kennen die aktuellsten Entwicklungen im Zusammenhang mit Entwurf und Betrieb von Parkierungsanlagen für Motorfahrzeuge

Modul Abschlussarbeit

In der Abschlussarbeit bearbeiten Sie eine Fragestellung resp. ein Projekt entsprechend Ihrer Interessenslage. Die Inhalte orientieren sich grundsätzlich an den Aspekten, welche in den Modulen erarbeitet und besprochen wurden. Die Arbeit wird vor Experten präsentiert.

  • Vorlesungen
  • Lehrgespräche und Erfahrungsaustausch
  • Atelier, Gruppenarbeiten und Übungen
  • Studium von Best-Practice-Beispielen mit Reflexion
  • Exkursionen und Besichtigungen
  • Inputreferate ausgewiesener Fachleute
  • Coaching und persönliche Betreuung
  • Neuste Erkenntnisse aus Forschung und Entwicklung
  • Freies Selbststudium (Aufarbeitung der Literatur, Projektarbeit)

Für den erfolgreichen Abschluss des CAS muss in allen Modulen ein Kompetenznachweis erbracht werden.

Ohne Kompetenznachweis erhalten Sie eine VSS-Weiterbildungsbestätigung.

Beim Besuch von einzelnen Modulen kann ein Kompetenznachweis erbracht werden, somit erhalten Sie ein VSS-Weiterbildungszertifikat.

Titel + Abschluss

Dozentinnen + Dozenten

Dr. Nicolas Bueche, Leiter Kompetenzbereich Verkehrsinfrastruktur, BFH

Christian Boss, Studienleiter CAS Entwurf von Verkehrsanlagen, Boss et Partenaires SA

Dozierende an Fachhochschulen und technischen Universitäten sowie Fachleute aus Verwaltungen, Ingenieurbüros und Unternehmen.

Partner

Voraussetzungen + Zulassung

Das CAS richtet sich in erster Linie an Ingenieure und Ingenieurinnen sowie an erfahrene Fachleute aus Ingenieurbüros, Planungsbüros oder aus den für die Planung, die Projektierung und den Betrieb von Verkehrsinfrastrukturen zuständigen Verwaltungen.

Zulassungsbedingungen

Hochschulabschluss (Fachhochschule, Universität oder ETH). Bewerberinnen und Bewerber, die nicht über einen der geforderten Abschlüsse verfügen, können «sur dossier» zugelassen werden.

Schulische Voraussetzungen

Hochschulabschluss (Fachhochschule, Universität, ETH) oder eine gleichwertige Qualifikation.

Organisation + Anmeldung

Der Studiengang umfasst insgesamt ca. 140 Lektionen (inkl. Exkursionen und Besichtigungen, Prüfungen und Präsentationen Projektarbeiten), verteilt auf 18 Studientage resp. Halbtage. Für die Vor- und Nachbearbeitung, die selbstständigen Übungen, die Vorbereitung der schriftlichen Prüfungen und die Ausarbeitung der Projektarbeit muss mit einem zusätzlichen Aufwand von ca. 220 Stunden gerechnet werden

Variieren je nach Modul.

Anmeldefrist ist vier Wochen vor Modulbeginn.

Ganzes CAS
CHF 7'800.– für VSS-Einzelmitglieder (inkl. Abschlussarbeit)
CHF 8'800.– für Nicht-VSS-Mitglieder (inkl. Abschlussarbeit)

Modul Planungs- und Entwurfsgrundlagen
CHF 2650.– für VSS-Einzelmitglied, mit Kompetenznachweis und 2 ECTS-Credits
CHF 2050.– für VSS-Einzelmitglied, ohne Kompetenznachweis und ohne ECTS-Credits
CHF 2900.– für Nicht-VSS-Mitglied, mit Kompetenznachweis und 2 ECTS-Credits
CHF 2300.– für Nicht-VSS-Mitglied, ohne Kompetenznachweis und ohne ECTS-Credits

Modul Knoten
CHF 3300.– für VSS-Einzelmitglied, mit Kompetenznachweis und 3 ECTS-Credits
CHF 2700.– für VSS-Einzelmitglied, ohne Kompetenznachweis und ohne ECTS-Credits
CHF 3550.– für Nicht-VSS-Mitglied, mit Kompetenznachweis und 3 ECTS-Credits
CHF 2950.– für Nicht-VSS-Mitglied, ohne Kompetenznachweis und ohne ECTS-Credits

Modul Linienführung und Querprofil
CHF 2650.– für VSS-Einzelmitglied, mit Kompetenznachweis und 2 ECTS-Credits
CHF 2050.– für VSS-Einzelmitglied, ohne Kompetenznachweis und ohne ECTS-Credits
CHF 2900.– für Nicht-VSS-Mitglied, mit Kompetenznachweis und 2 ECTS-Credits
CHF 2300.– für Nicht-VSS-Mitglied, ohne Kompetenznachweis und ohne ECTS-Credits

Modul Parkieren
CHF 3300.– für VSS-Einzelmitglied, mit Kompetenznachweis und 3 ECTS-Credits
CHF 2700.– für VSS-Einzelmitglied, ohne Kompetenznachweis und ohne ECTS-Credits
CHF 3550.– für Nicht-VSS-Mitglied, mit Kompetenznachweis und 3 ECTS-Credits
CHF 2950.– für Nicht-VSS-Mitglied, ohne Kompetenznachweis und ohne ECTS-Credits

Modul Abschlussarbeit
CHF 1200.– für VSS-Einzelmitglied, 2 ECTS-Credits
CHF 1200.– für Nicht-VSS-Mitglied, 2 ECTS-Credits

Maximal 25 Personen

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen für Weiterbildungsveranstaltungen mit ECTS an der Berner Fachhochschule.

Studienort + Infrastruktur

Am Standort Burgdorf steht ein Strassenbaulabor zur Verfügung.