Mental Health

Im Bereich Psychische Gesundheit und Krankheit spezialisieren Sie sich in Ihrem Fach- und Tätigkeitsgebiet. Sie werden auf die Übernahme von erweiterten Aufgaben und Leadership im Berufsfeld vorbereitet.

Der MAS-Studiengang «Mental Health»:

  • richtet sich an Pflegefachpersonen und an Gesundheitsfachpersonen anderer Professionen, die in ihrer aktuellen oder zukünftigen beruflichen Tätigkeit mit Fragen zur psychischen Gesundheit und Krankheit konfrontiert sind,
  • ermöglicht Ihnen eine Spezialisierung in Ihrem Fach- und Tätigkeitsgebiet,
  • qualifiziert Sie zur Leistungserbringung in hochkomplexen Problemstellungen bei psychischer Krankheit,
  • ist in Modulen aufgebaut, die Sie relativ frei zusammenstellen können: Sie absolvieren frei wählbare Fachkurse und mindestens zwei CAS-Studiengänge im Bereich «Psychische Gesundheit und Krankheit»,
  • befähigt Sie zur Übernahme von Kaderaufgaben wie Führung, Anleitung des Berufskollegiums, Qualitätsmanagement, Konzept- und Methodenentwicklung oder Aufgaben in der Lehre,
  • schliesst mit einer Masterarbeit ab.
MAS Mental Health

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Master of Advanced Studies (MAS)
  • Dauer Ca. 80 Studientage
  • Unterrichtstage Bitte beachten Sie die Unterrichtstage der einzelnen Weiterbildungsangebote.
  • Anmeldefrist Ein Studienstart ist mit jedem anrechenbaren CAS oder Fachkurs möglich.
  • Anzahl ECTS 60 ECTS-Credits
  • Kosten Ca. CHF 27'000 bis 30'000
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Departement Gesundheit
  • Nächste Durchführung Ein Studienstart ist mit jedem anrechenbaren CAS oder Fachkurs möglich.

Inhalt + Aufbau

Porträt

Wir ermöglichen Ihnen eine Spezialisierung in Ihrem Fach- und Tätigkeitsgebiet. Der modulare Aufbau des Master-Studiums ermöglicht Ihnen eine Weiterbildung, die Ihren Bedürfnissen als Pflegefachperson Rechnung trägt. In Ihrer Masterarbeit erarbeiten Sie bei der Fragestellung zur psychischen Gesundheit und Krankheit innovative Lösungsansätze, die Sie in Ihrer Berufspraxis umsetzen können. Das Studium befähigt Sie zur Übernahme von Kaderaufgaben wie Führung, Anleitung des Berufskollegiums, Qualitätsmanagement, Konzept- und Methodenentwicklung oder Aufgaben in der Lehre.

Ausbildungsziel

  • Sie qualifizieren sich zur Leistungserbringung in hochkomplexen Problemstellungen bei psychischer Krankheit.
  • Sie sind zur Übernahme und Gestaltung anspruchsvoller Aufgaben qualifiziert
  • Planung
  • Projektleitung
  • Politikberatung
  • Dienstleistungsentwicklung
  • Infrastrukturentwicklung
  • Bildung sowie Beratung im Bereich der psychischen Gesundheit und Krankheit

Die Inhalte der CAS-Studiengänge und Fachkurse des Bereichs «Psychische Gesundheit und Krankheit» sowie des «MAS Abschlussmoduls» entnehmen Sie bitte den entsprechenden Ausschreibungen.

Pflichtmodule:
 

  • CAS Verbesserung der Gesundheit
  • MAS Abschlussmodul

Wahlmodule:
 

  • DAS Psychische Gesundheit
  • CAS Ambulante psychiatrische Pflege
  • CAS Forensisch psychiatrische Pflege und Betreuung
  • CAS Psychiatrische Pflege
  • CAS Sucht- und Abhängigkeitserkrankungen
  • Fachkurs Adherencetherapie
  • Fachkurs Ambulante psychiatrische Pflege
  • Fachkurs Forensisch psychiatrische Pflege und Betreuung
  • Fachkurs Kognitive Verhaltenstherapie
  • Fachkurs Krisen- und Kurzzeitinterventionen
  • Fachkurs Kunsttherapeutische Kurzzeitinterventionen
  • Fachkurs Leben mit der Sucht
  • Fachkurs Motivational Interviewing
  • Fachkurs Psychiatrie
  • Fachkurs Psychoedukation
  • Fachkurs Suizidprävention

Die Methodik der Lern- und Arbeitsformen für den MAS «Mental Health» variieren zwischen den einzeln belegten Fachkursen und CAS-Studiengängen sowie dem MAS Abschlussmodul. Gerne beraten wir Sie.

Die Kompetenznachweise werden gemäss den einzelnen Fachkursen und CAS-Studiengängen erbracht.

MAS Abschlussmodul
 

  • Erarbeiten und Verfassen der Masterarbeit basierend auf der gewählten Problemstellung.
  • Begleitende Kolloquien sowie Beratungen durch die Studienleitung.
  • Verteidigung der Masterarbeit im Rahmen einer öffentlichen Präsentation.

Titel + Abschluss

Master of Advanced Studies (MAS) in «Mental Health»

Partner

Je nach Fachkurs und CAS-Studiengang führen wir diese mit Partnern aus der Praxis durch:

  • Vereinigung der ärztlichen und pädagogisch/pflegerischen Leiterinnen und Leiter stationärer/teilstationärer Kinder- und Jugend-psychiatrischer Institutionen der deutschen Schweiz VSKJ

Voraussetzungen + Zulassung

Der Master-Studiengang «Mental Health» richtet sich an Pflegefachpersonen und an Gesundheitsfachpersonen anderer Professionen, die in ihrer aktuellen oder zukünftigen beruflichen Tätigkeit mit Fragen zur psychischen Gesundheit und Krankheit konfrontiert sind.

Es gelten die allgemeinen Zulassungsbedingungen, die Sie im folgenden Dokument finden:

Schulische Voraussetzungen

Sie werden zugelassen, wenn Sie im Rahmen der Möglichkeiten und Vorgaben des Studienangebots aus den Bereichen «Psychische Gesundheit und Krankheit» mindestens 30 ECTS-Credits in von der BFH angebotenen CAS-Studiengängen und Fachkursen erworben haben.

Der CAS-Studiengang «Verbesserung der Gesundheit» ist ein Pflichtmodul für den Abschluss des MAS «Mental Health».

Zu Beginn des «MAS Abschlussmoduls» haben Sie entweder mindestens zwei CAS-Studiengänge im Bereich «Psychische Gesundheit und Krankheit» oder den DAS in «Psychische Gesundheit» mit 30 ECTS-Credits abgeschlossen.

Sprachkenntnisse

Englischkenntnisse zum Lesen und Verstehen von Fachliteratur sind erforderlich.

Ausnahmen

Ausnahmen, Anerkennungen von Studienleistungen anderer Hochschulen oder anderweitige Anliegen werden vor Studienbeginn mit der Studienleitung geregelt.

Organisation + Anmeldung

Ca. 80 Tage Kontakt- und ca. 1'200 Stunden Selbststudium

Ein Studienstart ist mit jedem anrechenbaren CAS-Studiengang oder Fachkurs möglich.

Der Master-Studiengang kann vier bis zehn Semester dauern, üblicherweise wird er in sechs bis acht Semestern absolviert.

Die Durchführungsdaten sind bei den einzelnen CAS-Studiengängen, Fachkursen und Abschlussmodulen angegeben. Das «MAS Abschlussmodul» findet jährlich im Herbst statt.

Ein Studienstart ist mit jedem anrechenbaren CAS-Studiengang oder Fachkurs möglich.

Je nach individuellem Studienaufbau ist mit Studiengebühren von ca. CHF 27‘000 bis 30‘000 zu rechnen.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.

Im Rahmen des Online-Anmeldeprozesses benötigen wir von Ihnen folgende Dokumente:

  • Diplome (im PDF-Format, max. 1 MB pro Dokument)
  • Passfoto (im JPEG-Format)

Bitte laden Sie diese Dokumente auch dann hoch, wenn Sie diese bereits im Rahmen einer anderen Anmeldung eingereicht haben. Wenn Sie Fragen oder Probleme bei der Online-Anmeldung haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Studienort