Publications

Peer-reviewed

  • Bernet, M., Lipp, I., Zürcher, S., Furler, L., Sommerhalder, K., & Soom, E. (2018). Enhanced Recovery after Surgery (ERAS): Wie erleben Patientinnen und Patienten den Einbezug in die Pflege? Eine qualitative Perspektive. QuPuG, 5(1), 16-25.
  • Bernet, M., Sommerhalder, K., Mischke, C., Hahn, S., & Wyss, A. (2018). "Theory Does Not Get You From Bed to Wheelchair": A Qualitative Study on Patients' Views of an Education Program in Spinal Cord Injury Rehabilitation. Rehabil Nurs. doi:10.1097/rnj.0000000000000175
  • da Rocha Rodrigues, M. G., Pautex, S., & Zumstein-Shaha, M. (2019). Review: An intervention promoting the dignity of individuals with advanced cancer: A feasibility study. European Journal of Oncology Nursing, 30(1), 81-89.
  • Didier, A., Gachoud, D., Von Niederhaeusern, G., Benaroyo, L., & Zumstein-Shaha, M. (2018). Caring moments within an interprofessional healthcare team: Children and adolescent perspectives. Patient Experience Journal, 5(2), Article 7.
  • Golz, C., Peter, K. A., & Hahn, S. (2018). Cognitive Pretesting and pretest of the STRAIN questionnaire to elaborate work-related stress of health care staff in Switzerland. International Journal of Health Professions, 5(1), 109-120. doi:10.2478/ijhp-2018-0011
  • Gurtner, C., Spirig, R., Staudacher, D., & Huber, E. (2018). Patientenbezogene Komplexität in der Pflege–Kollektive Case Studies im Akutspital. Pflege.
  • Evers, E., Hahn, S., & Metzenthin, P. (2018). Auswirkungen eines E-Learning Programms zum gesundheitsschädigenden Alkoholkonsum auf das Fachwissen, die Einstellung und die Selbsteinschätzung der Kompetenzen von Pflegefachpersonen eines Akutspitals: Eine Prätest-Posttest-Studie. Pflege, 1-10. doi:https://doi.org/10.1024/1012-5302/a000604
  • Mulhauser, S., Bonhote Borner, M., Saner, H., & Zumstein-Shaha, M. (2018). The Impact of motivational interviewing on illness perception in patients with stable coronary artery disease. A randomised controlled study. Pflege, 31(2), 75-85. doi:10.1024/1012-5302/a000595
  • Thilo, F. J. S., Hahn, S., Halfens, R. J. G., & Schols, J. M. G. A. (2018). Usability of a wearable fall detection prototype from the perspective of older people–A real field testing approach. Journal of Clinical Nursing. doi:10.1111/jocn.14599
  • Soom Ammann, E., Rauber, G., & Salis Gross, C. (2018). 'Doing Death' the Mediterranean way: end-of-life in a segregated nursing home. Mortality. doi:10.1080/13576275.2018.1483906
  • Spichiger, E., Zumstein-Shaha, M., Schubert, M., & Herrmann, L. (2018). Focused development of advanced practice nurse roles for specific patient groups in a Swiss university hospital. Pflege, 31(1), 41-50. doi:10.1024/1012-5302/a000594
  • Stanic, J., Perrenoud, B., Rochat, E., Ballabeni, P., Jaques, C., Schaer-Chaudhry, A. C., & Zumstein-Shaha, M. (2018). Experiences of newly diagnosed cancer patients in confronting the finitudes of life: a qualitative systematic review protocol. JBI Database System Rev Implement Rep. doi:10.11124/JBISRIR-2017-003621
  • Zeyer, A., & Dillon, J. (2018). The role of empathy for learning in complex Science|Environment|Health contexts. International Journal of Science Education, 0(0), 1-19. doi:10.1080/09500693.2018.1549371
  • Zumstein-Shaha, M., & Alder, J. (2018). Welche Fachpersonen zeigen sich in der Literatur zuständig für die spirituellen Bedürfnisse von Patientinnen und Patienten mit einer neuen Krebsdiagnose? Spiritual Care, 7(3), 281-292.
  • Burr, C., & Richter, D. (2017): Negotiating the Space Between Openness and Rejection – Mental Health Nurses’ Attitudes Towards Risk Behaviour of their Patients: A Qualitative Study. In: Psychiatrische Praxis, 44(6), 348–355. doi:10.1055/s-0042-113093
  • Didier, A., Campbell, J., Franco, L., Serex, M., Staffoni-Donadini, L., Gachoud, D., & Zumstein-Shaha, M. (2017): Patient perspectives on interprofessional collaboration between healthcare professionals during hospitalization: a qualitative systematic review protocol. In: JBI Database System Rev Implement Rep, 15(8), 2020–2027.
  • Dixon, J., & Richter, D. (2017): Contemporary public perceptions of psychiatry: some problems for mental health professions. In: Social Theory and Health, 1–16. doi:10.1057/s41285-017-0059-9
  • Franz, M., & Richter, D. (2017): Limitations of Routine Assessment and Presentation of Trends of Patient Assaults in Psychiatric Hospitals. In: Psychiatrische Praxis, 44(8), 469–472. doi:10.1055/s-0043-120717
  • Grieser, M., Hoffmann, S., Gantschnig, G., Malojer, G., Ullmann, P., Felber, E., & Hahn, S. (2017): Skills und Grades in Schweizer Psychiatrien – Bestandsaufnahme und Blick nach vorn. In: Pflegewissenschaft, 1(5/6), 225–234. doi:10.3936/14987
  • Hahn, S. (2017): Gute Lebens- und Pflegequalität in der Langzeitpflege. Wissen fördert gezielte Qualitätsentwicklung. In: Pflegen, 1(3), 18–23.
  • Hahn, S. (2017): Die Ausrichtung der Pflege auf neue Anforderungen. In: Medizin und Ökonomie. Therapeutische Umschau, 74(1), 813–818. doi:10.1024/0040-5930/a000867
  • Heckemann, B., Peter, K., Halfens, R J G, Schols, J. M., Kok, G., & Hahn, S. (2017): Nurse managers: Determinants and behaviours in relation to patient and visitor aggression in general hospitals. A qualitative study. In: Journal of Advanced Nursing, 73(12), 3050–3060. doi:10.1111/jan.13366
  • Richter, D., & Hoffmann, H. (2017): Independent housing and support for people with severe mental illness: systematic review. In: Acta Psychiatrica Scandinavica, 136(3), 269–279. doi:10.1111/acps.12765
  • Richter, D., & Hoffmann, H. (2017): Preference for Independent Housing of Persons with Mental Disorders: Systematic Review and Meta-analysis. In: Administration and Policy in Mental Health, 44(6), 817–823. doi:10.1007/s10488-017-0791-4
  • Richter, D., & Hoffmann, H. (2017): Social exclusion of people with severe mental illness in Switzerland: results from the Swiss Health Survey. In: Epidemiology and Psychiatric Sciences, 1–9. doi:10.1017/S2045796017000786
  • Soom Ammann, E. (2017): Vom professionellen Umgang mit Diversität. In: Suchtmagazin, 5, 6–11.
  • Soom Ammann, E., & van Holten, K. (2017): Mit allen Sinnen ins Feld – Teilnehmende Beobachtung als Methode. In: QuPuG – Journal für Qualitative Forschung in Pflege- und Gesundheitswissenschaft, 4(1), 6–14.
  • Stutte, K., Hahn, S., Fierz, K., & Zuniga, F. (2017): Factors associated with aggressive behavior between residents and staff in nursing homes. In: Geriatric Nursing, 38(5), 398–405. doi:10.1016/j.gerinurse.2017.02.001
  • Thilo, F.J.S., Bilger, S., Halfens, R. J.G., Schols, J.M.G.A., & Hahn, S. (2017): Involvement of the end user: exploration of older people’s needs and preferences for a wearable fall detection device – a qualitative descriptive study. In: Patient Preference and Adherence, 11, 11–22.
  • Zuaboni, G., Hahn, S., Wolfensberger, P., Schwarze, T., & Richter, D. (2017): Impact of a Mental Health Nursing Training Programme on the Perceived Recovery Orientation of Patients and Nurses on Acute Psychiatric Wards: Results of a Pilot Study. In: Issues in Mental Health Nursing, 1–8. doi:10.1080/01612840.2017.1359350
  • Øvretveit, J., Wu, A., Street, R., Thilo, F., Thimbleby, H., & Hannawa, A. F. (2017): Using and choosing digital health technologies: A communication science perspective. In: Journal of Health Organization and Management, 31(1), 28–37. doi:10.1108/JHOM-07-2016-0128
  • Be
  • Bernet, M., Ziegler, A., Metzenthin, P., & Hahn, S. (2016) : «Mich belastet, dass ich meine Werthaltung in hohem Maße vernachlässigen muss»“ - erlebte Arbeitsbelastung von Pflegehelferinnen und Pflegehelfern in Pflegeheimen: eine qualitative Inhaltsanalyse. In: QuPuG - Journal für Qualitative Forschung in Pflege- und Gesundheitswissenschaft, 3(2), 78-85.
  • Bilger, S., Fuhrer, M., & Thilo, F. (2016) : A literature review of electronic nursing documentation: nurses' perspectives on its supporting and hindering aspects. In: QuPuG - Journal für Qualitative Forschung in Pflege- und Gesundheitswissenschaft, 3(1), 46-53.
  • Burr, C., & Richter, D. (2016) : Zwischen Offenheit und Ablehnung – Die Einstellung von Psychiatriepflegenden gegenüber dem Risikoverhalten ihrer Patienten: eine qualitative Studie. In: Psychiatrische Praxis, 43. doi:10.1055/s-0042-113093
  • Heckemann, B., Breimeier, H.E., Halfens, R.J.G., Schols, J.M., & Hahn, S. (2016) : The participant’s perspective: learning from an aggression management training course for nurses. Insights from a qualitative interview study. In: Scandinavion Journal of Caring Sciences, 30(3), 574-585. doi:10.1111/scs.12281
  • Krause, C., Sommerhalder, K., Beer-Borst, S., & Abel, T. (2016) : Just a subtle difference? Findings from a systematic review on definitions of nutrition literacy and food literacy. In: Health Promotion International, 1, 1-12. doi:10.1093/heapro/daw084
  • Richter, D. (2016) : Assistierter Suizid/assistierte Selbsttötung für Menschen mit schweren psychischen Störungen – Pro. In: Psychiatrische Praxis, 43, 411-412. doi:10.1055/s-0042-119789.
  • Richter, D., Hertig, R., & Hoffmann, H. (2016) : Psychiatrische Rehabilitation – von der Stufenleiter zur unterstützten Inklusion. In: Psychiatrische Praxis, 43, 444-449. doi:10.1055/s-0042-105859
  • Steiner, L., & Hahn, S. (2016) : Nurses' views on health-related quality of life in nursing homes: A qualitative study. In: QuPuG - Journal für Qualitative Forschung in Pflege- und Gesundheitswissenschaft, 3(1), 24-33.
  • Thilo, F. J., Hurlimann, B., Hahn, S., Bilger, S., Schols, J. M., & Halfens, R. J. (2016) : Involvement of older people in the development of fall detection systems: a scoping review. In: BMC Geriatr, 16(1), 42-50. doi:10.1186/s12877-016-0216-3
  • Vangelooven, C., Mooser, F., & Kunz, S. (2016). In-hospital usage of nursing quality performance data on pressure ulcers and falls: a national online survey. Presentation at the Swiss Congress for Health Professions, Lugano.
  • Weissflog, S., Schoppmann, S., & Richter, D. (2016) : Aufgaben und Tätigkeiten der Ambulanten Psychiatrischen Pflege in der Schweiz und in Deutschland: Ergebnisse eines länderübergreifendes Forschungsprojekts. In: Pflegewissenschaft, 18(3/4), 180-191. doi:10.3936.1338
  • Ziegler, A., Bernet, M., Metzenthin, P., Conca, A., & Hahn, S. (2016) : Job stress of nursing aides in Swiss nursing homes. In: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 49, 512–519. doi:10.1007/s00391-016-1083-4
  • Zürcher, S., Vangelooven, C., Borter, N., Schnyder, D., & Hahn, S. (2016) : Psychometric Testing of the Italian and French Care Dependency Scale in Swiss Hospitals. In: Journal of Advanced Nursing, 72(12), 3207-3215. doi:10.1111/jan.13077
  • Abel, T.; Sommerhalder, K. (2015) : Gesundheitskompetenz/Health Literacy. Das Konzept und seine Operationalisierung. In: Bundesgesundheitsblatt, 9, 923-929
  • Gurtner, C.; Hoffmann, H.; Richter, D. (2015) : Pflege- und betreuungsrelevante Bedürfnisse und Erwartungen von Bewohnenden eines Wohnheims für psychisch und geistig behinderte Menschen: Welche Anforderungen ergeben sich daraus für die Mitarbeitenden? Ergebnisse einer Fokusgruppenbefragung. In: QuPuG - Journal für Qualitative Forschung in Pflege- und Gesundheitswissenschaften, 2 (1), 82-90
  • Heckemann, B.; Zeller, A.; Hahn, S.; Schols, J. M.; Halfens, R. J. G. (2015) : The effect of aggression management training programmes for nursing staff and students working in an acute hospital setting. A narrative review of current literature. In: Nurse Education Today, 35, 212-219
  • Mischke, C.; Koppitz, A.; Dreizler, J.; Händler-Schuster, D.; Kolbe, N. (2015) : Eintritt ins Pflegeheim: Das Erleben der Entscheidung aus der Perspektive deutschschweizer Pflegeheimbewohnerinnen und Pflegeheimbewohner. In: QuPuG - Journal für Qualitative Forschung in Pflege- und Gesundheitswissenschaften, 2 (1), 72-81
  • Peter, K. A.; Golz, C.; Richter, D.; Eichenberger zur Bonsen, D.; Hahn, S. (2015) : Psychosoziale Gesundheit und Gesundheitsförderung bei Hochschulmitarbeitenden - Ein Praxisprojekt an der Berner Fachhochschule. In: Pädagogik der Gesundheitsberufe, 2, 75-79
  • Richter, D. (2015) : Schritte der Deeskalation. In: CNE.Fortbildung. 15 (4), 13-16
  • Ryser, A.; Duxbury, J.; Hahn, S. (2015) : Inhaltsvalidierung des Fragebogens "The Management of Aggression in People with Dementia Attitude Questionnaire German Version" (MAPDAQ-G). In: Die Pflege, 28 (3), 1-12
  • Sommerhalder, K.; Abel, T. (2015) : Wie gesundheitskompetent ist die Schweizer Bevölkerung?. In: Gesundheitskompetenz in der Schweiz – Stand und Perspektiven. Swiss Academies Reports, 10 (4), 27-30
  • Stauffer, Y.; Spichiger, E.; Mischke, C. (2015) : Komplexe Medikamentenregimes bei multimorbiden älteren Menschen nach Spitalaufenthalt – eine qualitative Studie. In: Die Pflege, 28 (1), 7-18
  • Thilo, F. J. S.; Hahn, S.; Sommerhalder, K. (2015) : Eine qualitative Pilotstudie zur Konzeptualisierung von Gesundheitskompetenz aus der Perspektive von Patientinnen und Patienten mit Diabetes mellitus Typ II. In: QuPuG - Journal für Qualitative Forschung in Pflege- und Gesundheitswissenschaften, 2 (1), 102-110
  • Thomas, K.; Mischke, C.; Vangelooven, C. (2015) : Eine nationale Prävalenzerhebung des Qualitätsindikators Sturz im Spital: Kognitive Inhaltsvalidierung der Schweizer Version des Fragebogens Sturz. In: Pflegewissenschaft, 17 (12), 664-672
  • Thomas, K., Prof. Dr. Mischke, C., & Vangelooven, C. (2015). Eine nationale Prävalenzerhebung des Qualitätsindikators Sturz im Spital: Kognitive Inhaltsvalidierung der Schweizer Version des Fragebogens Sturz. Pflegewissenschaft, 17. Jahrgang (12/2015), 650-658.

  • Wenger, A.; Mischke, C. (2015) : Leben in zwei unterschiedlichen Kulturen: "Bisschen Schweiz, bisschen Kosovo": Diabetes mellitus Typ 2 bei der Schweizer Migrationsbevölkerung aus dem ehemaligen Jugoslawien: Eine qualitative Studie in Anlehnung an die Grounded Theory. In: Das Gesundheitswesen, 77 (10), 736-741
  • Königsperger, K.; Panfil, E.-M. (2014): Die Herausforderung eines leichteren Lebens bewältigen. Ein systematisches Review zum Erleben Betroffener nach einer Magenbypass-Operation. In: Pflegewissenschaft, 16(1), 10–20
  • Kurmann, S.; Thilo, F.J.S.; Hürlimann, B.; Hahn, S. (2014): Barrieren und Promotoren zur konsequenten Verwendung eines Mangelernährunsscreenings – Resultate einer Pilot-Interventionsstudie. In: Aktuelle Ernährungsmedizin, 39(10), 325–332
  • Panfil, E.-M. (2014): Dekubitusrisikoskalen und neue Modelle zur Dekubitusentstehung. In: Pflege, 27(3), 203
  • Panfil, E.-M.; Volmajer, Z.; Taeymans, J. (2014): Häufigkeit von Bewegung im Bett zur Einschätzung der Dekubitusgefährdung – Eine systematisierte Übersichtsarbeit. In: International Journal of Health Professions, 1(1), 61–72
  • Panfil, E.-M.; Zima, K.; Lins, S.; Köpke, S.; Langer, G.; Meyer, G. (2014): Interessenkonflikte mit der Industrie – eine Befragung von Pflegenden im Bereich der Wundversorgung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In: Pflege, 27(3), 191–199
  • Peter, K. A.; Hahn, S. (2014): Aggressionserlebnisse junger Pflegefachpersonen im Akutspital: Eine qualitative Situationsanalyse. Jung Nurses and Experiences of Aggression: A Qualitative Content Analysis. In: Journal für Qualitative Forschung in Pflege- und Gesundheitswissenschaft, 1(1), 32–39
  • Richter, D. (2014): Subjektives Erleben verbaler Aggressionen gegen Mitarbeitende in deutschen Kliniken: eine explorative Studie. In: Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 49(9), 688–693
  • Richter, D. (2014): Verbale Aggressionen gegen Mitarbeitende im Gesundheitswesen: Ergebnisse einer qualitativen Studie. In: Gesundheitswesen, 76(8/9), 494–499
  • Richter, D. (2014): Subjective experience of verbal aggression against health care staff in German hospitals. In: ASU International Edition, 9, no pages
  • Richter, D.; Hoffmann, H. (2014): Architektur und Design psychiatrischer Einrichtungen. In: Psychiatrische Praxis, 41(3), 128–134
  • Zanolin, D.; Widmer, C.; Panfil, E.-M. (2014): Patient experiences with oral mucositis caused by chemo-/radiotherapy: a critical qualitative literature review. In: Nursing Reports, 4(1), 7–11
  • Zehnder, U.; Rabenschlag, F.; Panfil, E.-M. (2014): Zwischen Kontrolle und Therapie: Eine evolutionäre Konzeptanalyse von Intensivbetreuung in der stationären Akutpsychiatrie. In: Psychiatrische Praxis, 41, no pages
  • Driessen, M.; Wertz, J.; Hohagen, F.; Steinert, T.; Borbé, R.; Vieten, B.; Diefenbacher, A.; Urban, S.; Kronmüller, K-T.; Löhr, M.; Richter, D. (2013): Das Erleben der Aufnahme in Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie in Deutschland: I. Entwicklung eines Fragebogens (FEA-P). In: Nervenarzt, 84, 38–41
  • Driessen, M.; Wertz, J.; Steinert, T.; Borbé, R.; Vieten , B.; Diefenbacher, A.; Urban, S.; Kronmüller, K-T.; Löhr, M.; Richter, D.; Hohagen, F. (2013): Das Erleben der Aufnahme in Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie in Deutschland: II. Zusammenhang mit Patienten- und Klinikmerkmalen. In: Nervenarzt, 84, 45–54
  • Hahn, S.; Müller, M.; Hantikainen, V.; Dassen, T.; Kok, G.; Halfens, R. J. G. (2013): Risk factors associated with patient and visitor violence in general hospitals: Results of a multiple regression analysis. In: International Journal of Nursing Research, 50, 374–385
  • Halfens, R. J.; Meesterberends, E.; van Nie-Visser, N. C.; Lohrmann, C.; Schonherr, S.; Meijers, J. M.; Hahn, S.; Vangelooven, C.; Schols, J. M. (2013): International prevalence measurement of care problems: results. In: Journal of advanced nursing, 69(9), 5–17
  • Hofmann, H.; Hahn, S. (2013): Characteristics of nursing home residents and physical restraint. A systematic literature review. In: Journal of clinical nursing, 11, 1–13
  • Richter, D.; Bannier, S.; Glott, R.; Marquard, M.; Schwarze, T. (2013): Are Internet and Social Network Usage Associated with Wellbeing and Social Inclusion of Seniors? – The Third Age Online Survey on Digital Media Use in Three European Countries. In: Lecture Notes in Computer Sciences, 8010 Part II, 211–220
  • Richter, D.; Berger, K. (2013): Nehmen psychische Störungen zu? Update einer systematischen übersicht über wiederholte Querschnittsstudien. In: Psychiatrische Praxis, 20, 176–182
  • Richter, D.; Metzenthin, P.; Hahn, S. (2013): Patientenaggression in somatischen Akutspitälern. Eine explorative qualitative Studie. In: Pflegenetz, 2, 21–25
  • Wertz, J., Hohagen, F., Borbé, R., Steinert, T., Vieten, B., Diefenbacher, A., Kronmüller, K.T., Löhr, M., Richter, D., Urban, S., & Driessen, M. (2013). Das Erleben der Aufnahme in Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie in Deutschland: I. Entwicklung eines Fragebogens (FEA-P). Nervenarzt, 84, 38-41. doi: 10.1007/s00115-012-3484-y

  • Hahn, S., Hantikainen, V., Needham, I., Dassen, T., Kok, G., & Halfens, R. J. G. (2012). Patient and visitor violence against health care staff in Switzerland, contributing factors, interventions and consequences: A cross sectional survey Journal of Advanced Nursing(Mar 1). doi: 10.1111/j.1365-2648.2012.05967.x.

  • Hahn, S., & Metzenthin, P. (2012). Praxis, Forschung & Lehre: Ein erfolgreiches Trio zur Kompetenzentwicklung in der Pflege am Beispiel von Patient/inn/en- und Angehörigenaggressionen. pflegenetz, 03(12), 21-25.

  • Kurmann, S., Boinay-Merkle, F., & Hahn, S. (2012). Barrieren und Promotoren zum Mangelernährungsscreening. Aktuelle Ernährungsmedizin, 37, 75–80.

  • Lipp, I., Niklaus, R., & Hahn, S. (2012). Besteht ein Zusammenhang zwischen präoperativer Angst und den postoperativen Schmerzen bei erwachsenen Patient/inn/en im Akutspital? pflegenetz, 05(2012), 22-25.

  • Mischke, C. (2012). Ressourcen pflegender Angehöriger - eine Forschungslücke? Gesundheitssoziologische und empirische Annäherung an ein bislang vernachlässigtes Forschungsfeld. Pflege, 25(3), 136-174.

  • Thilo, F., Sommerhalder, K., & Hahn, S. (2012). Gesundheitskompetenz - ein Konzept für die professionelle Pflege? Pflege, 25(6), 427 - 438.

Books and chapters in books

  • Hunter, A., & Soom Ammann, E. (2018). Final Journeys. Migrant End-of-Life Care and Rituals in Europe. Milton Park/New York: Routledge.
  • Steinauer, R., & Schwarze, T. (2018). Wieviel Raum lässt die psychiatrische Versorgung der somatischen Pflege? In S. Hahn, C. Gurtner, C. Burr, A. Hegedüs, U. Finklenburg, I. Needham, S. Schoppmann, M. Schulz, J. Rixe, & H. Stefan (Eds.), «Gute Arbeit» Eine Herausforderung für die psychiatrische Pflege in Praxis - Management - Ausbildung - Forschung. 15. Dreiländerkongress Pflege in der Psychiatrie Wien Was ist gute Pflege? Pflege in Praxis - Management - Ausbildung - Forschung. 15. Dreiländerkongress Pflege in der Psychiatrie Wien (pp. 241-242). Bern: Verlag Berner Fachhochschule, Departement Gesundheit Forschung & Entwicklung Pflege.
  • Hahn, S., & Thilo, F.J.S. (2017): Mitsprache in der Digitalisierung: Systematischer und praxisnaher Einbezug der Nutzenden von gesundheitsrelevanten Technologien. In: Pfannstiel, M., Krammer, S., & Swoboda, W. (Eds.), Digitale Transformation von Dienstleistungen im Gesundheitswesen III (173–186), Wiesbaden: Springer.
  • Richter, D., & Hoffmann, H. (2017): Wohnforschung in der psychiatrischen Versorgung vor dem Hintergrund der UN-Behindertenrechtskonvention – Wahlfreiheit, Präferenzen und Ergebnisse. In: Aktion Psychisch Kranke (Ed.), Tagungsband der Jahrestagung 2016 der Aktion Psychisch Kranke (235–242), Bonn: Psychiatrie-Verlag.
  • Richter, D., & Jäger, M. (2017): Wissenschaftliche Evaluation von Angeboten zur Wohnrehabilitation – methodische Probleme und aktueller Forschungsstand. In: Rosemann, M., & Konrad, M. (Eds.), Selbstbestimmtes Wohnen – Mobile Unterstützung bei der Lebensführung (114–122), Bonn: Psychiatrie-Verlag.
  • Richter, D., & Steinhart, I. (2017): Wahlfreiheit beim Wohnen: Forschungsstand und praktische Erfahrungen. In: Steinhart, I., & Wienberg, G. (Eds.), Rundum Ambulant – Funktionales Basismodell psychiatrischer Versorgung in der Gemeinde (261–276), Bonn: Psychiatrie-Verlag.
  • Hahn, S. (2016) : Violence Risk Assessment in Switzerland. In: Singh, J.P., Bjørkly, S., Fazel, S. (Eds.), International Perspectives on Violence Risk Assessment (pp. 296-307), New York: Oxford University Press.
  • Hahn, S., Lipp, I., Ruf, M., & Schwarze, T. (2016). Was uns beschäftigt: Der Dreiländerkongress und die Entwicklung der Psychiatrischen Pflege im Deutschsprachigen Raum. „Fremdsein überwinden“ Kompetenzen der psychiatrischen Pflege in Praxis – Management – Ausbildung – Forschung. Vorträge, Workshops und Posterpräsentationen 13. Dreiländerkongress Pflege in der Psychiatrie in Bielefeld, 111-116. Bern: Forschung & Entwicklung / Dienstleistung Pflege, Fachbereich Gesundheit, Berner Fachhochschule.

  • Richter, D. (2016) : Aggressionsmanagement in der Psychiatrie. In: Zinkler, M., Laupichler, K., & Osterfeld, M. (Eds.), Prävention von Zwangsmassnahmen. Menschenrechte und therapeutische Kulturen in der Psychiatrie (pp. 186-197), Bonn: Psychiatrie-Verlag.
  • van Holten, K., & Soom Ammann, E. (2016) : Negotiating the Potato: The Challenge of Dealing with Multiple Diversities in Elder Care. In: Horn, V., & Schweppe, C. (Eds.), Transnational Aging. Current Insights and Future Challenges (pp. 200-216), New York: Routledge.
  • Gugler, E.; Sommerhalder, K.; Conca, A.; Hahn, S. (2015) : Leben im Pflegeheim in der Schweiz - Sicht der Bewohnerinnen und Bewohner. In: 10 Jahre Stiftung Pflegewissenschaft. Schweiz Beiträge geförderter Projekte, 113-123, Eigenverlag, Basel
  • Gurtner, C., Duxbury, J., & Hahn, S. (2015). Mitreden - Mitdenken – Mitgestalten - Aufbau von Nutzendeneinbezug in die Lehre und Forschung im Bereich der psychiatrischen Pflege und Betreuung. In H. S. Susanne Schoppmann, Anna Hegedüs, Udo Finklenburg, Ian Needham, Michael Schulz, Caroline Gurtner, Sabine Hahn (Ed.), „Sprachen“ Eine Herausforderung für die psychiatrische Pflege in Praxis - Management - Ausbildung – Forschung Vorträge, Workshops und Posterpräsentationen. 12. Dreiländerkongress Pflege in der Psychiatrie in Wien, 64-66. Bern: Forschung & Entwicklung / Dienstleistung Pflege, Fachbereich Gesundheit, Berner Fachhochschule.

  • Mahrer Imhof, R.; Metzenthin, P.; Hofmann Checchini, H. S. (2015) : Advanced Practice Nursing - Ein Master of Science in Pflege Studiengang zur Kompetenzbildung für erweiterte Praxis. In: Erfolgreich in die Zukunft: Schlüsselkompetenzen in Gesundheitsberufen. Konzepte und Praxismodelle für die Aus,- Weiter- und Fortbildung in Deutschland, Österreich und der Schweiz, 409-425, medhochzwei Verlag, Heidelberg
  • Peter, K. A., & Hahn, S. (2015). Young nurses and experiences of aggression: a qualitative content analysis. In P. Callaghan, N. Oud, J. H. Bjorngaard, H. HNijman, T. Palmstierna, & J. Duxbury (Eds.), Violence in Clinical Psychiatry (Vol. 9), 118-121). Copenhagen: 9th European Congress on Violence in Clinical Psychiatry.

  • Richter, D.; Katschnig, H. (2015) : Sociology and Psychiatry. In: International Encyclopedia of the Social & Behavioral Sciences, 2nd edition, 974-978, Elsevier, Oxford
  • Sommerhalder, K.; Münger, A. F.; Berger, F.; Hahn, S. (2015) : Bestimmung des Skill- und Grademix in der Langzeitpflege: Von der Theorie zur praktischen Anwendung. In: Wir brauchen sie alle - Pflege benötigt Differenzierung, 566-575, hpsmedia, Nidda
  • Sommerhalder, K., & Abel, T. (2015). Wie gesundheitskompetent ist die Schweizer Bevölkerung? In Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften (Eds.), Gesundheitskompetenz in der Schweiz – Stand und Perspektiven. Swiss Academies Reports 4(10), 27-30.

  • Thilo, F. J. S. (2015). Gesundheitskompetenz in der Gesundheitsversorgung - Handlungsfeld Pflege. In SAMW & Allianz Gesundheitskompetenz (Eds.), Gesundheitskompetenz in der Schweiz – Stand und Perspektiven. Swiss Academies Reports 4(10), 42-43.

  • Hahn, S. (2014): Anforderungen an eine professionelle Pflege in einer alternden Gesellschaft. In: Lehrbuch Gerontologie – Gerontologie Fachwissen für Pflege- und Sozialberufe – Eine interdisziplinäre Aufgabe, 185–200, Hans Huber, Bern
  • Metzenthin, P.; Matt, S.; Watzek, D.; Loos, I.; Rohrbach, D.; Scura, N.; Diviani, S. (2014): Kommunikative Kompetenzen praxisnah erwerben – Best Practice in der Ausbildung von Gesundheitsfachpersonen. In: Aufbruch in die Zukunft. Erfolgreiche Entwicklungen von Schlüsselkompetenzen in Schulen und Hochschulen. Aktuelle persönliche Erfahrungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, 439–459, Waxmann, Münster
  • Oertle, C.; Beck, M. (2014): Kompetenzförderndes Lehren und Lernen in den Gesundheitsberufen der Schweiz – Rückblick und Ausblick. In: Aufbruch in die Zukunft. Erfolgreiche Entwicklungen von Schlüsselkompetenzen in Schulen und Hochschulen. Aktuelle persönliche Erfahrungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, 299–317, Waxmann, Münster
  • Panfil, E.-M. (2014): Ulcus cruris. In: Pflege heute, 6th edition, 728–730, Elsevier, München
  • Panfil, E.-M. (2014): Dekubitusprophylaxe und Behandlung eines Dekubitus. In: Pflege heute, 6th edition, 397–403, Elsevier, München
  • Panfil, E.-M., Schröder, G. (2014): Pflege von Menschen mit chronischen Wunden, 3rd edition, Hans Huber, Bern
  • Brandenburg, H., Panfil, E.-M., & Mayer, H. (Eds.). (2013). Pflegewissenschaft 2: Lehr- und Arbeitsbuch zur Einführung in die Methoden der Pflegeforschung (Vol. 2). Bern: Hans Huber Verlag.

  • Hahn, S., Schulz, M., Schoppmann, S., Needham, I., Stefan, H., Hegedüs, A., & Finklenburg, U. (Eds.). (2013). „Blick zurück und nach vorn“ Zurückgehen um besser springen zu können - 10 Jahre Praxis, Management, Ausbildung und Forschung Vorträge, Workshops und Posterpräsentationen 10. Dreiländerkongress in der Psychiatrie in Bielefeld. Bern: Verlag Forschung & Entwicklung / Dienstleistung Pflege, Murtenstrasse 10, 3008 Bern.

  • Panfil, E.-M. (Ed.). (2013). Wissenschaftliches Arbeiten in der Pflege (2 ed.). Bern: Hans Huber.

  • Richter, D. (2013) : Aggression in der Langzeitpflege. Ein differenzierter Überblick über die Problematik, Curaviva, Bern
  • Richter, D.; Schwarze, T.; Hahn, S. (2013) : Wie kann Recovery in die psychiatrische Pflege integriert werden?. In: Recovery in der Praxis. Voraussetzungen, Interventionen, Projekte, 218-230, Psychiatrie-Verlag, Bonn
  • Richter, D. (2013). Aggression in der Langzeitpflege: Ein differenzierter Überblick über die Problematik. Bern: Curaviva.

  • Fluder, R., Hahn, S., Riedel, M., Bennett, J., & Schwarze, T. (2012). Ambulante Alterspflege und -betreuung. Zur Situation von pflege- und unterstützungsbedürftigen älteren Menschen zu Hause. Berm: Seismo Verlag.

  • Hahn, S. (2012). Aggression im Akutspital. In G. Walter, N. Oud & J. Nau (Eds.), Aggression im Gesundheitswesen. Bern: Huber.

  • Hahn, S. (2012). Patient and Visitor Violence in General Hospitals. Maastricht: Universitaire Pers Maastricht.

  • Hahn, S., Stefan, H., Abderhalden, C., Needham, I., Schulz, M., & Schoppmann, S. (Eds.). (2012). „Gesundheitsförderung und Gesundheitskompetenz“ Eine Herausforderung für die psychiatrische Pflege in Praxis - Management - Ausbildung – Forschung Vorträge, Workshops und Posterpräsentationen 9. Dreiländerkongress in der Psychiatrie in Wien. Bern: Verlag Abt. Forschung/Entwicklung Pflege und Pädagogik.

  • Richter, D. (2012). Prävention psychischer Folgen und Nachsorge nach Gewaltereignissen gegen Mitarbeitende im Gesundheitswesen. In G. Walter, N. Oud & J. Nau (Eds.), Aggression im Gesundheitswesen, 427-451. Bern: Huber.

  • Richter, D. (2012). Theorien und Modelle für Aggression und Gewalt gegen Mitarbeiter im Gesundheitswesen. In G. Walter, N. Oud & J. Nau (Eds.), Aggression im Gesundheitswesen (pp. 62-88). Bern: Huber.

  • Vangelooven, C., Kunz, S., & Hahn, S. (2012). LPZ Jubilee Switzerland. In R. J. G. Halfens, J. M. M. Meijers, E. Meesterberends, N. C. van Nie, J. C. L. Neyens, A. L. M. Rondas & J. M. G. A. Schols (Eds.), Landelijke prevalentiemeting Zorgproblemen. Rapportage resultaten 2012, 103-105. Maastricht Universiteit Maastricht, CAPHRI school for Public Health and Primary care, Department of Health Services Research.

  • Vangelooven, C., Richter, D., & Metzenthin, P. (2012). Zugewandertes Pflegeassistenzpersonal und Brain Waste I. Quantitative Daten zur Soziodemografie, Qualifikation und beruflichen Motivation (Obsan Dossier 20). Neuchâtel: Schweizerisches Gesundheitsobservatorium.

Journals

Gurtner C., Hahn S. (2018): Ethisches Fingerspitzengefühl bei User Involvement. In: frequenz (3), 12–13

Kasztura M. (2018): Nursing Ethics 25: Citiations for the Human Rights and Nursing Awards 2018. In: Nursing Ethics 25(6): 290–293.

Lienhardt, A., et al. (2018): Pflege 5/2018: Die Praxis der psychiatrischen Intensivbetreuung bei Erwachsenen in psychiatrischen Kliniken in der deutschsprachigen Schweiz – eine deskriptive Querschnittstudie. In: Pflege 31(5): 255–265.

  • Bernet, M. (2018). Schweden - Schweiz. So ähnlich und doch so anders. frequenz - Das Magazin des Departements Gesundheit, Januar 2018, 46-47.
  • Egger, A., & Hahn, S. (2018). Lebensqualität psychisch erkrankter pflegebedürftiger betagter Menschen im Pflegeheim. Psychiatrische Pflege, 1(3), 5. doi:https://doi.org/10.1024/2297-6965/a000143
  • Golz, C., & Ziegler, A. (2018). Erste Ergebnisse im Kampf gegen den Fachkräftemangel. Spitex Magazin, 4, 40-41.
  • Golz, C. (2018). Einzigartig, innovativ, kooperativ: Gemeinsam gegen den Fachkräftemangel in den Gesundheitsberufen. Frequenz Juni, 34-35.
  • Gurtner, C. (2018). Treten Sie bitte ein! Pro Mente Sana Aktuell, 18(2), 16-17.
  • Hahn, S. (2018). Affektive Einheit zwischen Pflegenden und Gepflegten. Psychiatrische Pflege, 3(1), 1-3. doi:https://doi.org/10.1024/2297-6965/a000153
  • Hahn, S. (2018). Sexuelle Übergriffe zum Thema machen. Psychiatrische Pflege, 3(1), 4. doi:https://doi.org/10.1024/2297-6965/a000137
  • Hahn, S. (2018). Spannende Felder zwischen Theorie und Praxis. Psychiatrische Pflege, 3(5), 5. doi:10.1024/2297-6965/a000200
  • Hahn, S. (2018). Was psychiatrisch Pflegende mit Pippi Langstrumpf zu tun haben. Psychiatrische Pflege, 3(4), 3. doi:https://doi.org/10.1024/2297-6965/a000185
  • Hahn, S. (2018). Aktive Rolle für Psychiatrie-Erfahrene. Psychiatrische Pflege, 3(3), 4. doi:10.1024/2297-6965/a000169
  • Hahn, S. (2018). Gemeinsam an der Haltung arbeiten. Psychiatrische Pflege, 3(5), 3. doi:10.1024/2297-6965/a000189
  • Hahn, S. (2018). Wissen, was man für sich tun kann. Psychiatrische Pflege, 3(6), 3. doi:10.1024/2297-6965/a000218
  • Hahn, S., Zuñiga, F., Conca, A., Gugler, E., Bernet, N., & Schwendimann, R. (2018). Das Geheimnis guter Pflege lüften. Krankenpflege, 7(1), 2.
  • Heckemann, B., Thomann, S., & Hahn, S. (2018). Bei der Prävention von Aggression sind die Führungskräfte gefordert. Krankenpflege, 1(12), 3.
  • Koch, J., Heckemann, B., Thomann, S., & Hahn, S. (2018). Klare Haltung schützt Pflegende. Krankenpflege, 7(1), 3.
  • Kofmel, N., Arni, B., & Schwarze, T. (2018). Pflegequalität aus Sicht der Patienten und Angehörigen. Krankenpflege. Soins infirmiers. Cure infermieristiche.(4), 16-17.
  • Kraft, E., Anthenien, D., & Zumstein-Shaha, M. (2018). Meilenstein für Behandlungspfad Kolorektalkarzinom. Heime & Spitäler, 03(August), 25-27.
  • Pessach-Bamert, S., Bernet, N., & Hahn, S. (2018). Zusammenarbeit mit der Forschung lohnt sich. Krankenpflege, 02(01), 2.
  • Thilo, F. J. S., & Hahn, S. (2018). Notrufsysteme im häuslichen Setting – unerwartete Verknüpfungen und grosser Informationsbedarf. NOVAcura, 10, 33-34.
  • Thomann, S., Schlunegger, M., & Vangelooven, C. (2018). Mit Sturzprävention Kosten senken. Competence, 9, 2.
  • Schlunegger, M., Thomann, S., & Vangelooven, C. (2018). Risikogruppe für Mangelernährung. Krankenpflege | Soins infirmiers | Cure infermieristiche, 10, 30-31.
  • Schwarze, T., & Steinauer, R. (2018). Körperliche Gesundheit psychisch kranker Menschen. NOVAcura, 49(9), 19-21
  • Steffen-Bürgi, B., & Soom Ammann, E. (2018). Demenz-Care zwischen Selbstbestimmung und Fürsorgepflicht. NovaCura, 4/2018, 53-55.
  • Zbinden, C., & Bernet, M. (2018). Wenn der Freund zum Feind wird. Krankenpflge, Soins Infirmière, 01(2018), 12-15.
  • Ziegler, A., Beck, M., & Hahn, S. (2018). Grademix und Diversität im stabilen Gleichgewicht. Krankenpflege. Soins infirmiers, 5, 2.
  • Zürcher-Florin, S., & Hahn, S. (2018). Erfolgreiche Kooperation. Krankenpflege, 12, 32-33.
  • Pracher, J., & Schwarze, T. (2018). Recoveryorientierte Pflegekompetenzen in der stationären Psychiatrie. Psych Pflege, 3(3), 17-20.
  • Hahn, S. (2017): Umsetzung problemloser als angenommen. Sabine Hahn im Gespräch mit Brigitte Wüthrich. In: Psychiatrische Pflege, 2(5), 35–37. doi:10.1024/2297-6965/a000115
  • Hahn, S. (2017): ‘Ich erfasse immer die ganze Geschichte.’ Sabine Hahn im Gespräch mit Joanne DeSanto Iennaco. In: Psychiatrische Pflege, 2(4), 39–41. doi:10.1024/2297-6965/a000104
  • Hahn, S. (2017): Es hat viel Zeit für persönliches Wachstum und Entwicklung gegeben. Sabine Hahn im Gespräch mit Toon Walravens. In: Psychiatrische Pflege, 2(2), 43–46. doi:10.1024/2297-6965/a000083
  • Hahn, S. (2017): Hinsehen und Hinriechen, Hinhören und Hinfühlen. Sabine Hahn im Gespräch mit Anna Gogl. In: Psychiatrische Pflege, 2(3), 41–43, doi:10.1024/2297-6965/a000094
  • Hahn, S., & Thilo, F.J.S. (2017): Seniorinnen und Senioren entwickeln mit. Partizipation in der Technologieentwicklung. In: NOVAcura, 48(1), 45–47.
  • Hahn, S., Schwarze, T., & Vangelooven, C. (2017): Pflegequalität aus wissenschaftlicher Sicht. In: Pflegerecht – Pflegewissenschaft, 1(2), 95–97.
  • Peter, K., & Hahn, S. (2017): Stress am Arbeitsplatz. In: NOVAcura, 48(4), 13–15.
  • Richter, D. (2017): Innovation in der psychiatrischen Versorgung. Der Beitrag der Pflege. In: Psychiatrische Pflege, 2(5), 9–11. doi:10.1024/2297-6965/a000109
  • Richter, D., & Hoffmann, H. (2017: Psychiatrische Wohnforschung: Der Nutzen systematischer Übersichten und Meta-Analysen. In: Sozialpsychiatrische Informationen, 2, 21–25.
  • Ritschard Ugi, K., et al. (2017): Das Gesundheitswesen 79: Übersetzung und Testung der Abdominal Surgery Impact Scale. In: Das Gesundheitswesen 79: 119–116.
  • Schwarze, T. (2017): Burnout – nicht nur eine Managerkrankheit. In: NOVAcura, 48(4), 17–19.
  • Stäubli, M., & Bernet, M. (2017): PH SRK – wichtige Stütze. In: Krankenpflege/Soins infirmier, 6, 1–3.
  • Allgaier, T., & Schwarze, T. (2016) : Pflegerische Massnahmen bei Patienten nach Suizidversuch. In: Krankenpflege/Soins infirmier, 11.
  • Bennett, J., & Schwarze, T. (2016) : (Un-)zufriedenheit im hohen Lebensalter. In: NOVAcura, 47(4), 20-23. doi:10.1024/1662-9027/a000059
  • Bernet, M., Gugler, E., Sommerhalder, K., Bernet, N., Conca, A., & Hahn, S. (2016) : Lebens- und Pflegequalität aus der Sicht von Bewohnerinnen und Bewohnern in Pflegeheimen der Schweiz. In: Pflegenetz - Das Magazin für die Pflege, 5(16), 27-28.
  • Gurtner, C., & Hahn, S. (2016) : Mitgestalten in Forschung, Lehre und Weiterbildung durch Einbezug der Betroffenenperspektive. In: Psychiatrische Pflege, 1(1), 25-27. doi:10.1024/2297-6965/a000007
  • Hahn, S. (2016) : Patienten- und Angehörigenaggression und -gewalt: Eine Herausforderung für Management und Leadership. In: Pflegerecht - Pflegewissenschaft, 1(4), 225-230.
  • Hahn, S. (2016) : Eine Idee setzt sich durch. In: Psychiatrische Pflege, 1(3-4), 43-46. doi:10.1024/2297-6965/a000047
  • Hahn, S. (2016) : Sabine Hahn im Kamingespräch mit Joy Duxbury. In: Psychiatrische Pflege, 1(3/4), 34-36. doi:10.1024/2297-6965/a000044
  • Hahn, S. (2016) : Sabine Hahn im Kamingespräch mit Volker Hasslinger. In: Psychiatrische Pflege, 1(5), 41-43. doi:10.1024/2297-6965/a000065
  • Hahn, S. (2016) : «Raising Hope» Sabine Hahn im Kamingespräch mit Mareike Politz zum Thema Hoffnung auf Genesung. In: Psychiatrische Pflege, 1(1), 41-43. doi:10.1024/2297-6965/a000011
  • Hahn, S. (2016) : Sabine Hahn im Kamingespräch mit Susanne Schoppmann. In: Psychiatrische Pflege, 1(6), 44-46. doi:10.1024/2297-6965/a000066
  • Hahn, S. (2016) : Sabine Hahn im Kamingespräch mit Peter Wolfensberger. In: Psychiatrische Pflege, 1(2), 47-40. doi:10.1024/2297-6965/a000028
  • Hahn, S. (2016) : Sabine Hahn im Kamingespräch mit Ursina Zehnder. In: Psychiatrische Pflege, 1(3/4), 68-70. doi:10.1024/2297-6965/a000056
  • Hahn, S., Sommerhalder, K., & Gugler, E. (2016) : Lebensqualität in Pflegeheimen der Schweiz. Was können wir von den Bewohnerinnen und Bewohnern für die Qualitätsentwicklung der Pflege lernen?. In: NOVAcura, 47(4), 21-24. doi:10.1024/1662-9027/a000059
  • Hahn, S., Sommerhalder, K., & Gugler, E. (2016). Lebensqualität in Pflegeheimen der Schweiz. Was können wir von den Bewohnerinnen und Bewohnern für die Qualitätsentwicklung der Pflege lernen? Nova, 4(47), 12 - 15. doi:10.1024/1662-9027/a000059

  • Richter, D. (2016) : Aggression in der Langzeitpflege - Theoretische Überlegungen und empirische Daten. In: Pflegerecht - Pflegewissenschaft, 1(5), 237-242.
  • Richter, D., & Hoffmann, H. (2016) : Die Deinstitutionalisierung der psychiatrischen Versorgung ist nicht gelungen. In: Sozialpsychiatrische Informationen, 2, 11-13.
  • Richter, D. (2016). Assistierter Suizid/assistierte Selbsttötung für Menschen mit schweren psychischen Störungen – Pro. Psychiatrische Praxis, 43(08), 411-412.

    Thilo, F., & Hahn, S. (2016). EDCNS – the place to be für Doktorierende der Gesundheits- und Pflegewissenschaften. BFH frequenz, Dezember 2016, 36-37.

  • Schwarze, T., & Steinauer, R. (2016) : Somatische Pflege in psychiatrischen Einrichtungen: Quo vadis?. In: Psychiatrische Pflege, 1(3), 13-15. doi:10.1024/2297-6965/a000039
  • Senn, B., Imhof, L., & Hahn, S. (2016) : Kompetenzgewinn durch Kooperation. In: Krankenpflege/Soins infirmier, 4, 22-24.
  • Tschanz, S., & Hahn, S. (2016) : Seltener Blickwinkel. In: Psych Pflege Heute, 22(2), 90-94. doi:10.1055/s-0042-100663
  • van Holten, K., & Soom Ammann, E. (2016) : Grenzüberschreitende Dimensionen in der Langzeitversorgung. In: Pflegerecht - Pflegewissenschaft, 1(3), 162-165.
  • Hahn, S. (2015) : Ausbildung und Studium fokussieren noch zu wenig auf die Langzeitpflege. In: CURAVIVA, 7/8, 40-43
  • Hahn, S.; Kirchhof, J. (2015) : Heute auf dem Sofa: Johannes Kirchhof. In: Psych. Pflege Heute, 21 (1), 12-15
  • Hahn, S., Sommerhalder, K., & Gugler, E. (Dezember, 2015). Unterschätzte Pflegequalität im Pflegeheim? BFH frequenz, Dezember 2015, 36-38.

  • Hahn, S., & Wassilevski-Seiler, S. (2015). Fachkräftemangel in den Gesundheitsberufen. Eine Herausforderung für die Fachhochschulen. BFH frequenz, 2015(01), 29-31.

  • Kucera, M., & Thilo, F. J. S. (2015). AIDE-MOI: aktiv, selbständig und sicher auch im Alter. Hitech, 2, 14-15.

  • Lang, K.; Vangelooven, C. (2015) : Risikoeinschätzung von Dekubitus. Methoden im Vergleich. In: Krankenpflege - Soins Infirmière, 9, 24-26
  • Raemy, M., & Schwarze, T. (2015). Sturz: Prävalenz und Risikofaktoren Klientinnen und Klienten einer städtischen Spitex. Krankenpflege, Soins infirmiers, Cure infermieristiche(12), Abo-Nr.: 1074128 (Themen-Nr.: 375.019), 23.

  • Richter, D. (2015). Schritte der Deeskalation. CNE.Fortbildung, 4(15), 13-16.

  • Rüttimann, F.; Schwarze, T. (2015) : Auch die Abhängigkeit angehen. In: Krankenpflege - Soins Infirmière, 7, 17-19
  • Thilo, F. J. S.; Bossard, S.; Sulser, Y.; Hahn, S. (2015) : Zusammenarbeit von Praxis, Wissenschaft und Industrie. In: Krankenpflege - Soins Infirmière, 9, 11-13
  • Thilo, F. J. S., Bossard, S., Sulser, Y., & Hahn, S. (2015). Zusammenarbeit von Praxis, Wissenschaft und Industrie. Krankenpflege, Soins infirmiers, Cure infermieristiche,108(9), 13-15.

  • Thomet C., & Peter, K. A. (2015). Förderung eines guten Betriebsklimas ist zentral. Krankenpflege, Soins infirmiers, Cure infermieristiche(4), 22-23.

  • Blatter, M. (2014). Wenn die Menstruation nicht „normal“ ist. Krankenpflege, Soins Infirmiers, Cure infermieristiche 107(6), 32-34.

  • Blatter, M., Pensa, J., & Peterzelka, R. (2014). Von der Theorie in die Praxis. Krankenpflege, Soins Infirmiers, Cure infermieristiche (12), 20-21.

  • Camenzind, M., & Thilo, F. J. S. (2014). „Krankenpflege“ im Gespräch mit Thilo, F.J.S. Krankenpflege, Soins infirmiers, Cure infermieristiche, 107(9), 22-24.

  • D'Anna-Huber, C., & Thilo, F. J. S. (2014). „Es darf nie darum gehen, Menschen durch Technik zu ersetzen". TA-Swiss Newsletter 2(14).

  • Gurtner, C., Sommerhalder, K., & Hahn, S. (2014). Lebensqualität mit kulturspezifischem Angebot. NOVAcura, 3(14), 35-37.

  • Hahn, S., & Vilsmeier, F. (2014). Sabine Hahn im Gespräch mit Pflegeexperten. Heute auf dem Sofa: Frank Vilsmeier. Psych Pflege Heute, Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York, 5(20), 244-246.

  • Hahn, S.; Richter, D. (2014) : Die Psychiatrische Pflege im Jahre 2030. In: Psych. Pflege Heute, 20 (5), 268-274
  • Metzenthin, P., Matt, S., Watzek, D., Bähler, G., Loos, I., Scura, N., et al. (2014). Starke Kommunikation. Ein multiprofessionelles Lernkonzept setzt Signale. didaktiv Die Schriftenreihe der Fachstelle Hochschuldidaktik & E-Learning HdEL. Berner Fachhochschule, 5-8.

  • Peter, K., & Hahn, S. (2014). Auswirkungen von Aggression im Akutspital. Krankenpflege, Soins infirmiers, Cure infermieristiche(12), 14-15.

  • Richter, D. (2014). Risikoadjustierung bei Qualitätsvergleichen – Warum hierarchische Modelle? Pflege, 27(2), 129-129.

  • Richter, D. (2014) : Deeskalation von Konfliktsituationen - Strategie zur Vermeidung von Zwangsmassnahmen. In: Psych. Pflege Heute, 20 (4), 221-225
  • Richter, D. (2014) : Sozialer Ausschluss als Folge einer psychischen Erkrankung. In: Psych. Pflege Heute, 20 (2), 91-95
  • Richter, D.; Schwarze, T.; Hahn, S. (2014) : Was ist gute Psychiatrische Pflege? Ergebnisse eines Forschungsprojekts. In: Psych. Pflege Heute, 20 (3), 125-141
  • Schwarze, T. (2014). Rückfälle und ihre Bedeutung: Rückfall = Absturz? Psych.Pflege Heute, 20(2), 96-98.

    Stäubli, M., Boinay, F., & Hahn, S. (2014). Im Spannungsfeld der Kompetenzen. Krankenpflege, Soins infirmiers, Cure infermieristiche(10), 28-30.

  • Stäubli, M., & Hahn, S. (2014). Spagat zwischen Ressourcen und Anforderungsprofil: Pflegehelferinnen und Pflegehelfer (PH SRK). BFH frequenz, Dezember 2014, 32-33.

  • Thilo, F. J. S. (2014). Destination Summer School: Academic English at Dublin City University. International Office Newsletter, 17, 10-11.

  • Thilo, F. J. S., Hürlimann, B., Kurmann, S., Boinay, F., & Hahn, S. (2014). Mangelernährung im klinischen Alltag erfassen. Krankenpflege, Soins infirmiers, Cure infermieristiche, 107(8), 17-19.

  • Hahn S.; Scherer, T.; Metzenthin, P.; Heuer, A. (2013) : Professionalisierung der Psychiatrischen Pflege in der Schweiz. Mehr als die Akademisierung der Ausbildung?
  • Hahn, S. (2013) Integrierte Psychiatrie – Neue Terrains und Rollen der Pflege. In Synapse. Integrierte Psychiatrie Winterthur, 1-2.

  • Hahn, S., & Gurtner, C. (2013). Sabine Hahn auf dem Sofa mit…. Psych Pflege, Georg Thieme Verlag KG Stuttgart New York, 19(03), 121-123. doi: 10.1055/s-0033-1345693

  • Hahn, S., & Stefan, H. (2013). Sabine Hahn auf dem Sofa mit…. Psych Pflege, Georg Thieme Verlag KG Stuttgart New York, 19(04), 182-184. doi: 10.1055/s-0033-1351359

  • Hahn, S., & Walter, G. (2013). Sabine Hahn auf dem Sofa mit…. Psych Pflege, Georg Thieme Verlag KG Stuttgart New York, 19(05), 235-237. doi: DOI: 10.1055/s-0033-1356769

  • Hahn, S., & Needahm, I. (2013). Sabine Hahn auf dem Sofa mit…. Psych Pflege, Georg Thieme Verlag KG Stuttgart New York, 19(06), 296-298. doi: DOI: 10.1055/s-0033-1360797

  • Kohler, M., Gerber, F. S., Wyss, C., & Thilo, F. (2013). Forschungskompetenz für die Praxis erlernen. Krankenpflege, 106(9), 24-27.

  • Mischke, C. (2013). Vom Studienort zum Arbeitsort: Zukunftsperspektiven am Fachbereich Gesundheit. BFH frequenz, Dezember 2013, 24-25.

  • Mischke, C. (2013) : Ressourcenorientierung als Chance zur Gesundheitsförderung. Ein Selbsteinschätzungsinstrument für pflegende Angehörige. In: ProAlter, 6-10
  • Panfil, E.-M. (2013) : Der schnelle Expertenrat: Wie ist der aktuelle wissenschaftliche Stand der Dekubitusgrad-Einteilung?. In: NOVAcura, 44 (1), 62
  • Panfil, E.-M. (2013) : Schulungsprogramme für Patienten mit Ulcus cruris venosum. In: Pflegezeitschrift, 66, 334-337
  • Panfil, E.-M.; Gattinger, H.; Flükiger, R.; Manger, S. (2013) : Bewegungen objektiver messen. In: Krankenpflege, 106 (3), 22-23
  • Panfil, E.-M. (2013). Schulungsprogramme für Patienten mit Ulcus cruris venosum: Langfristige Verhaltensänderungen erreichen. Pflegezeitschrift, 66(6), 334-337.

  • Siegl, E. I., Natasa; Panfil, Eva-Maria. (2013). Hydrogelverbände bei diabetischem Fussgeschwür: Cochrane Reviews. Krankenpflege, 106(8), 30-33.

  • Vangelooven, C.; Hahn, S. (2013) : Datenerhebung zur Häufigkeit von Sturz und Dekubitus. Eine Hilfe auf dem Weg zur Qualitätsentwicklung und Professionalisierung in der Langzeitpflege?. In: Nova, 44, 51-53
  • Zanolin, D.; Ivanovic, N.; Panfil, E.-M. (2013) : Entlassungsmanagement im Krankenhaus. In: Krankenpflege, 106 (4), 31-33
  • Auer, C., & Panfil, E.-M. (2012). Bewegung bei krebsbedingter Fatigue. Die Schwester / Der Pfleger, 51(12), 1042-1043.

  • Checchini Hoffmann., H., Imhof, R. M., & Metzenthin, P. (2012). [Sought after nursing pioneers in clinical practice (interview by Urs Lüthi)]. [Interview]. Krankenpflege, Soins infirmiers, Cure infermieristiche 105(12), 18-20.

  • Hahn, S. (2012). Exzellent ist noch nicht herausragend. Die Pflege, 2, 83-84.

  • Hahn, S. (2012). Patienten- und Besucheraggression im Akutspital: Häufigkeit, Interventionen und Konsequenzen - eine Querschnittstudie. Hebamme.ch, 12, 12-13.

  • Hahn, S. (2012). Prognosen sind immer schwierig…. pflegenetz, 1, 4-7.

  • Ivanovic, N., & Panfil, E.-M. (2012). Routinewechsel von peripheren Venenkathetern sinnvoll? Krankenpflege, 105(11), 30-31.

  • Lassen, B., & Panfil, E.-M. (2012). Vermeidet präoperatives Bad oder Dusche Wundinfektionen? Krankenpflege, 105(12), 32-33.

  • Richter, D. (2012). Aggression und Psychotrauma am Arbeitsplatz. Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin 47, 82-83.

  • Richter, D. (2012). Resilienzförderung in der psychiatrischen Pflege. Psych. Pflege heute, 18, 24-29.

  • Richter, D. (2012). Verbale Aggressionen in psychiatrischen Einrichtungen - Zusammengefasste Ergebnisse eines Forschungsprojekts. Psych. Pflege heute, 18, 13-17.

  • Richter, D. (2012). Von der sozialen Krise zur psychischen Krise? Kerbe - Zeitschrift für Sozialpsychiatrie(2), 7-10.

  • Schwarze, T., & Hahn, S. (2012). Ambulante Betreuung und Pflege im Alter: Die Sicht der älteren Menschen. Krankenpflege/Soins infirmiers(11), 16-19.

  • Zeller, D., & Panfil, E.-M. (2012). Das Erleben von Kindern psychisch kranker Eltern. Eine systematische Literaturübersicht. Psych Pflege 18(6), 323–329.

Magazine frequenz