Entwicklung einer wissenschaftsbasierten und praxisorientierten Methode zur transparenten, holistischen und vergleichbaren Bewertung von Nachhaltigkeitsleistungen im Agrar- und Lebensmittelsektor.

Ein Tier 1 Ansatz zur Charakterisierung typischer Produktionssysteme soll die Basis der Bewertung komplexer Zulieferketten sein. Die Bewertung von Betriebsmitteln ermöglicht zudem, ausgelagerte Effekte zu berücksichtigen.

Factsheet

  • Lead department School of Agricultural, Forest and Food Sciences
  • Institute Resource-efficient agricultural production systems
  • Research unit Sustainability and ecosystem
  • Funding organisation Innosuisse
  • Duration 01.02.2016 - 31.12.2019
  • Project management Jan Grenz
  • Head of project Jan Grenz
  • Keywords Nachhaltigkeit, Wertschöpfungsketten, Lieferketten, landwirtschaftliche Produktion.

Situation

Datenrecherche zur Charakterisierung landwirtschaftlicher Betriebsstoffe zur Nutzung in den Programmen RISE und SMART; Charakterisierung landwirtschaftlicher Produktionssysteme gemäss den SAFA Richtlinien