Massnahmen für eine wirtschaftlich leistungsfähigere Schweizer Waldwirtschaft

Basierend auf dem waldökonomischen Monitoring, werden verschiedene Massnahmen zur Wiederherstellung der ökonomischen Nachhaltigkeit in der Schweizer Waldwirtschaft initiiert und in enger Zusammenarbeit mit der Forstpraxis umgesetzt.

Factsheet

Situation

Seit Beginn der 1990er Jahre ist der durchschnittliche Nettounternehmensgewinn der Schweizer Forstbetriebe negativ. Zumindest längerfristig sind dadurch die gesellschaftlich erwünschten Waldleistungen, wie Schutz vor Naturgefahren oder die Erholungsfunktion gefährdet. Im Rahmen des vorliegenden Projekts werden im Auftrag des Bundesamtes für Umwelt (BAFU) und in enger Zusammenarbeit mit Patrnern aus der Forstpraxis konkrete Projekte und Massnahmen zur Wiederherstellung der ökonomischen Nachhaltigkeit in der Schweizer Waldwirtschaft umgesetzt.