eGov Monitoring

Das Projekt eGov Monitoring dient der ständigen Wissenserweiterung und -vermittlung in den Bereichen E-Government und IT für Wirtschaft und Verwaltung.

Steckbrief

  • Lead-Departement Wirtschaft
  • Institut Institut Public Sector Transformation (IPST)
  • Forschungseinheit Public Sector Innovation
  • Förderorganisation Andere
  • Laufzeit (geplant) 01.01.2010 - 31.12.2025
  • Projektverantwortung Prof. Dr. Matthias Stürmer
  • Projektleitung Dr. Annique Lombard
  • Projektmitarbeitende Nadine Flückiger
    Myriam Wasmuth
    Olga Vallier
  • Partner AdNovum Informatik AG
    Bedag Informatik AG
    Kanton Aargau
    Finanzdirektion des Kantons Bern (FIN)
    Löwenfels Partner AG
    ti&m AG Zürich
    Digital Stadt Bern
    APP Unternehmensberatung AG
    AGILITA AG
    IBM Schweiz AG
  • Schlüsselwörter E-Government, Wissenstransfer, Innovation, Zusammenarbeit

Ausgangslage

1. Wissenserweiterung und -vermittlung in den Bereichen E-Government und IT für Wirtschaft und Verwaltung; 2. Wissensaustausch und der Innovationsförderung; 3. Erarbeitung praxiserprobter Lösungen und gemeinsamer Forschungsvorhaben.

Vorgehen

Das Projekt dient der ständigen Wissenserweiterung und -vermittlung in den Bereichen E-Government und IT für Wirtschaft und Verwaltung. Die Praxispartnerschaften im Bereich E-Government mit öffentlichen Verwaltungen und Privatunternehmen dienen dem Wissensaustausch und der Innovationsförderung. Schwerpunkte der Zusammenarbeit sind die Erarbeitung praxiserprobter Lösungen und gemeinsamer Forschungsvorhaben sowie die Zusammenarbeit in der Lehre im Bereich E-Government.

Ergebnisse

Das Institut Public Sector Transformation führt regelmässig Fachveranstaltungen durch, die dem Wissensaustausch mit dem In- und Ausland sowie der Innovationsförderung innerhalb der Schweiz dienen.