Recording the Soul of Music

Interpretationsforschung an Welte-Musikrollen und neue Beiträge zur Klärung ihres Aufnahmeverfahrens.

Steckbrief

  • Lead-Departement Hochschule der Künste Bern
  • Institut Institut Interpretation
  • Forschungseinheit Aufführung und Interpretation
  • Förderorganisation SNF
  • Laufzeit 01.11.2010 - 30.04.2013
  • Projektverantwortung Martin Skamletz
  • Projektleitung Prof. Dr. Kai Köpp
  • Projektmitarbeitende Manuel Bärtsch
    Prof. Daniel Debrunner
    Dominik Hennig
    David Rumsey
    Hans-Wilhelm Schmitz
  • Partner BFH Technik und Informatik
    Museum für Musikautomaten - Sammlung Dr. h.c. H. Weiss-Stauffacher
    Augustinermuseum Freiburg
    Fonoteca Nazionale Svizzera
    Universitätsbibliothek Freiburg/Brsg.
  • Schlüsselwörter Welte Organ Rolls Welte Organ Piano Digitalization of Musical Data

Ausgangslage

Unter den selbstspielenden Klavieren und Orgeln ist die pneumatische Aufnahme- und Wiedergabetechnologie der Firma Welte die weitaus differenzierteste. Die zwischen 1904 und 1932 mit dieser Technologie aufgenommenen Interpretationen berühmter Musiker bieten ein weites kulturwissenschaftliches Forschungsfeld, das im Hinblick auf die Interpretationspraxis des 19. Jh. erschlossen werden soll.