Dr. Thomas Gartmann

Steckbrief

Dr. Thomas Gartmann Leiter Forschung

  • Adresse Berner Fachhochschule
    Hochschule der Künste Bern
    Forschung
    Fellerstrasse 11
    3027 Bern

Tätigkeiten

  • Interpretationsforschung

  • Musik und Politik

  • Musikinstrumente

  • Librettistik

  • Jazz

  • Kirchenmusik

Lehre

  • Y Mastertoolbox Forschung

  • Doktoratsprogramm Studies in the Arts

  • Master Specialized Performance, Vertiefung Forschung

Forschung

  • Interpretationsforschung

  • Musik und Politik

  • Musikinstrumente

  • Librettistik

  • Jazz

Lebenslauf

  • 2014/15 Präsident des Internationalen Kirchenmusikkongresses Bern 2015
    Leiter der Studies in the Arts (vormals: Graduate School of the Arts)

    2014 Co-Leiter der Summer School "Forschung und Kunstwissen" von HKB und ZHdK

    Seit 2014 Stiftungsrat der Stiftung Instrumentensammlung Burri

    Seit 2012
    Leiter Forschung der Hochschule der Künste Bern
    Vorstandsmitglied des Vereins Kulturvermittlung Schweiz

    2011 – 2012
    Gastprofessur im Forschungsschwerpunkt Interpretation der Hochschule der Künste Bern
  • 1994 – 2011 Leiter der Musikabteilung Kulturstiftung Pro Helvetia
  • 2007 – 2008 Mitglied Geschäftsleitung sowie Stv. Direktor Kulturstiftung Pro Helvetia
  • 2011 – 2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Forschung mit Schwerpunkt Forschungsmanagement Musikhochschule Basel
  • 1988 – 1994 Assistent am Musikwissenschaftlichen Seminar Universität Zürich
  • 1994 Promotion zum Dr. phil. mit '...dass nichts an sich jemals vollendet ist.' Untersuchungen zum Instrumentalschaffen von Luciano Berio. Universität Zürich
  • 1988 Lizentiat (lic. phil.) mit einer Arbeit zur historischen Aufführungspraxis. Universität Zürich
  • 1981 – 1988 Studium der Musikwissenschaft, Germanistik und Geschichte Universität Zürich
  • Geigenunterricht bei Rudolf Bamert, Elemer Glanz und Daniel Zisman. Komposition, Analyse und Kontrapunkt bei Hans Ulrich Lehmann, Generalbass bei Bernhard Billeter

Projekte

Publikationen

Mitgliedschaften

  • Schweizer Gesellschaft für Musikforschung

  • Gesellschaft für Musikforschung, Kassel

Betreute Arbeiten

  • Simeon Thompson Schweizerisch-deutsche Kulturbeziehungen und Romantikrezeption im Nationalsozialismus. Die Eichendorff-Oper Das Schloss Dürande von Othmar Schoeck und Hermann Burte (Uni Bern, Germanistik) 2017

  • Leonardo Miucci Le sonate per pianoforte di Ludwig van Beethoven: le edizioni curate da Ignaz Moscheles (Die Klaviersonaten Ludwig van Beethovens: Die Gesamtausgaben von Ignaz Moscheles) (UniBern, Musikwissenschaft) 2016

  • Thilo Hirsch Rabab & Rebec – Erforschung von fellbespannten Streichinstrumenten des späten Mittelalters und der frühen Renaissance und deren Rekonstruktion in progress

Sprachen- und Länderkenntnisse

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Lateinisch