Dr. Julia Rehsmann

Steckbrief

Dr. Julia Rehsmann Post-Doc

  • Präsenzzeit Montag
    Dienstag
  • Adresse Berner Fachhochschule
    Gesundheit
    Fachbereich Pflege
    Murtenstrasse 10
    3008 Bern

Tätigkeiten

  • Postdoc SNF Projekt Sterbesettings

  • Sterben und Tod / Palliative Care

  • Lebertransplantation

  • Temporalität, Warten

  • Qualitative Methoden

Forschung

  • Medizinanthropologie

  • Sterben und Tod / Palliative Care

  • Lebertransplantation

  • Temporalität, Warten

Lebenslauf

  • Geboren 1987 in Linz/AT arbeitet Julia Rehsmann als Postdoc im SNF Projekt "Sterbesettings" an der BFH Gesundheit.

    Zuvor war sie am Institut für Sozialanthroplogie an der Universität Bern als Assistentin tätig und unterrichtete u.a. sozialanthropologische Forschungsmethoden. In ihrer Dissertation "Waiting for a Liver: Manipulation, Magic and Moralising in Transplant Medicine" (2018) befasst sie sich mit existentiellen, technologischen und institutionellen Dimensionen des Wartens in der Transplantationsmedizin und zeigt auf, wie dieser Bereich der Hochleistungsmedizin mit moralischen, politischen und intimen Fragen zu "lives worth saving" durchzogen ist. Die Forschung für ihre Dissertation führte sie im Rahmen des SNF-geförderten Projekts "Intimate Uncertainties" sowie einem Doc.Mobility Stipendium an der University of Liverpool durch.
    Julia studierte Kultur- und Sozialanthropologie an der Universität Wien und schloss ihr Studium 2012 mit der Diplomarbeit "Act of Violence – Act of Love" ab, in der sie sich mit transnationaler Adoption zwischen Österreich und Äthiopien auseinandersetzte.
  • 01/2020–ongoing Postdoc BFH Gesundheit/CH
  • 08/2018–07/2020 Assistentin Institut für Sozialanthropologie, Universität Bern/CH
  • 08/2019–10/2019 Visiting Researcher Fellowship Brocher Foundation/CH
  • 02/2014–08/2017 Doktorandin im SNF Projekt “Intimate Uncertainties: Precarious Life and Moral Economy across European Borders” unter der Leitung von Prof. Sabine Strasser Institut für Sozialanthropologie, Universität Bern/CH
  • 02/2015–01/2018 Gastwissenschaftlerin Universitätsklinikum Leipzig/D
  • 08/2015–09/2015 Gastwissenschaftlerin Charité Universitätsmedizin Berlin/D
  • 10/2012–01/2013 Forschungsassistentin Institut für Kultur- und Sozialanthropologie, Universität Wien/AT
  • 09/2017–07/2018 Visiting Research Student, SNSF Doc.Mobility student Department of Public Health and Policy, University of Liverpool/UK
  • 2018 Dr.des in Sozialanthropologie, Doktorarbeit “Waiting for a Liver: Manipulation, Magic and Moralising in Transplant Medicine” Universität Bern/CH
  • 09/2017–07/2018 Visiting PhD student Department of Public Health and Policy, University of Liverpool/UK
  • 02/2014–02/2018 Graduate School Social Anthropology Conférence Universitaire de Suisse Occidentale/CH
  • 2012 Mag.phil in Kultur- und Sozialanthropologie, Diplomarbeit “Act of Violence – Act of Love: Transnationale Adoption in Österreich” Universität Wien/AT
  • 11/2018–01/2019 Certified Course “Passage” zu Palliative Care, Schweizerisches Rotes Kreuz, Bern/CH

Projekte

  • Sterbesettings (SNF grant no.188869), in Kooperation mit BFH HKB und ZHdK - Postdoc

  • The Liver's Time: Temporality and Precarity in Liver Transplant Medicine (SNF Doc.Mobility grant no.175223) - Gesuchstellerin

  • Intimate Uncertainties: Precarious Life and Moral Economy Across European Borders (SNF grant no.149368) - Doktorandin

Publikationen

Mitgliedschaften

  • Medical Anthropology Switzerland MAS / Swiss Anthropological Association SAA

  • European Association of Social Anthropologists EASA

  • Public Health Switzerland

Sprachen- und Länderkenntnisse

  • Deutsch - Muttersprache oder zweisprachig
  • Englisch - Fliessend
  • Russisch - Grundkenntnisse