Digital Transformation

Digitalisierung bildet die Grundlage, auf der Wirtschaft und Gesellschaft heute und in Zukunft aufbauen. Das CAS Digital Transformation richtet sich an Führungspersonen und Fachkräfte, die sich den Anforderungen des digitalen Wandels stellen wollen. Es vermittelt Ihnen einen Einstieg in Technologien, Innovationsfelder und Herausforderungen von Digitalisierungsprojekten.

  • Mit dem CAS Digital Transformation richten wir uns unter anderem an Führungsverantwortliche in Unternehmen und Mitarbeitende in unternehmerischen Stabstellen.
  • Sie lernen, ein Sensorium für die Auswirkungen der Digitalisierung zu entwickeln.
  • Sie lernen, den digitalen Wandel im Unternehmen zu erkennen und einzuordnen.
  • Sie lernen, die Chancen und Potenziale der Digitalisierung im Unternehmen zu erkennen und zu nutzen.
  • Sie lernen, Digitalisierungsprozesse im Unternehmen zu begleiten und daran mitzuwirken.

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Certificate of Advanced Studies (CAS)
  • Dauer KW17 bis KW40 / KW43 bis KW14
  • Unterrichtstage gemäss Stundenplan PHW
  • Anmeldefrist Einen Monat vor Studienbeginn
  • Anzahl ECTS 12 ECTS-Credits
  • Kosten CHF 8'500
  • Unterrichtssprache Deutsch / Englisch
  • Studienort Biel, Aarbergstrasse 46
  • Departement Technik und Informatik
  • Nächste Durchführung Herbst 2022
    Frühling 2023

Kontakt

Inhalt + Aufbau

Portrait

Digitalisierung ist mehr als ein technologischer Wandel: Strategische Unternehmensplanung und Unternehmensprozesse, Marketing, Organisations- und Projektmanagement, neue Anforderungen an die Leadership im Unternehmen, sowie nicht zuletzt ein gesellschaftlicher Wandel beeinflussen sich gegenseitig. Getrieben wird die Digitalisierung durch eine immer engere Vernetzung von elektronischen Geräten (u.a. Internet of Things) und einer immer stärkeren Nutzung von Daten (Big Data, Analytics) in allen Unternehmensfunktionen. Intelligente Maschinen können in naher Zukunft Aufgaben wahrnehmen (z.B. autonome Fahrzeugen), die früher ausschliesslich Menschen vorbehalten waren.

Das CAS Digital Transformation ermöglicht einen breiten Einstieg in alle relevanten Themen der Digitalisierung. Für Studierende in den MAS- und EMBA-Programmen ist dieses CAS ein idealer Ausgangspunkt für weitere spezialisierende CAS-Module, beispielsweise das CAS Innovation, welches die eng mit der Digitalisierung verbundene Neugestaltung von Prozessen und Geschäftsmodellen fokussiert.

Ausbildungsziel

Das CAS gibt einen Einstieg und Überblick in die durch die Digitalisierung für Unternehmen entstehenden neuen Möglichkeiten. Es befähigt Sie insbesondere:

  • ein Sensorium für die Einsatz-Möglichkeiten der Digitalisierung aufzubauen.
  • den digitalen Wandel im Unternehmen zu erkennen und einzuordnen.
  • Risiken und Chancen / Potenziale der Digitalisierung im Unternehmen zu erkennen.
  • Digitalisierungsprozesse im Unternehmen zu initiieren, zu begleiten und einzuführen.

Folgende Bereiche werden besprochen:

  • Basics of Digital Transformation / Executive Start
  • Technologies and Components of Digital Transformation
  • Disruptive Applications of Digital Technologies
  • Challenges within Digitalization
  • Integrated Processes – an Internal View into the Organization
  • Digital Interactions with Markets
  • Digital Society / Cultural Change / Digital Strategy
  • Projects and Processes in Digital Enterprises
  • Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft: Von der Mangel- zur Überflusswirtschaft
  • Augmented Reality im Anlagen- und Maschinenservice
  • Living Case DTR
CAS | Digital Transformation

Kompetenzstufen

  1. Kenntnisse | Wissen
  2. Verstehen
  3. Anwenden
  4. Analyse
  5. Synthese
  6. Beurteilung
  • Kontaktunterricht mit Übungen
  • Selbststudium
  • Projektarbeit (Living Case)

Titel + Abschluss

Certificate of Advanced Studies (CAS) in «Digital Transformation»

Partner

Voraussetzungen + Zulassung

Das CAS Digital Transformation richtet sich an folgende Personen:

  • Führungsverantwortliche in typischerweise mittleren und grossen Unternehmen
  • Mitarbeitende in unternehmerischen Stabsstellen
  • Wissenschaftliche Mitarbeitende
  • Prozessverantwortliche
  • Product / Service Managerinnen und Manager
  • Verantwortliche für Marketing und Verkauf
  • Trend Scouts
  • IT-Verantwortliche
  • HR-Verantwortliche

Für die Zulassung ist in der Regel ein abgeschlossenes Hochschulstudium und Praxiserfahrung erforderlich. 
Personen mit einem Abschluss der höheren Berufsbildung können zugelassen werden, wenn sie über ausreichend Berufserfahrung und wissenschaftlich-methodische Vorkenntnisse verfügen. 

Voraussetzungen

Bachelorabschluss oder Abschluss der höheren Berufsbildung und betriebswirtschaftliche Erfahrungen

Studienort

Ab dem Herbstsemester 2022 findet der Unterricht an der Aarbergstrasse 46 im Neubau des Switzerland Innovation Park Biel/Bienne (SIPBB) statt, welcher direkt neben dem Bahnhof Biel/Bienne liegt.

Aarbergstrasse 46, 2503 Biel

Aarbergstrasse 46
2503 Biel