Psychiatrische Pflege

Dieser CAS befähigt Sie, Patientinnen und Patienten mit psychischen Problemen zu pflegen und zu betreuen – auf der Grundlage aktuellen Wissens.

Im CAS-Studiengang

  • vertiefen Sie Ihr Fachwissen zu Pflege und Psychiatrie,
  • werden Sie befähigt, Situationen in der psychiatrischen Pflege zu analysieren, situationsgerechte Interventionen durchzuführen und diese zu evaluieren,
  • lernen Sie, ethische Problemstellungen zu bearbeiten und in Ihrem Arbeitsalltag angemessen zu berücksichtigen,
  • erarbeiten Sie sich die Kompetenz, aktuelles und evidentes Wissen zu suchen, zu finden, zu verarbeiten und damit Probleme Ihrer Berufspraxis einer Lösung zuzuführen.
CAS Psychiatrische Pflege

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Certificate of Advanced Studies (CAS)
  • Dauer 16 Studientage und 1 Prüfungstag
  • Unterrichtstage Diverse Durchführungsdaten
  • Anmeldefrist 3. Juli 2020
  • Anzahl ECTS 12 ECTS-Credits
  • Kosten CHF 6'400
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Departement Gesundheit
  • Nächste Durchführung August 2020 bis Juli 2021

Inhalt + Aufbau

Porträt

Wir befähigen Sie, Patientinnen und Patienten mit psychischen Problemen basierend auf aktuellem Wissen zu pflegen und zu betreuen. Inhaltlich setzen Sie sich vertieft mit der Entstehung, Symptomatik und Therapie von psychiatrischen Störungsbildern auseinander. Sie wenden das neu erworbene Wissen an und erarbeiten sich Kenntnisse zur pflegerischen Diagnostik, zu sinnvollen Interventionen und zu den entsprechenden Evaluationen. Sie erweitern Ihre kommunikativen Kompetenzen, die Sie in der Praxis patientenorientiert anwenden und evaluieren. Sie können Probleme in Ihrer Praxis in geeigneter Weise unter Berücksichtigung aktuellen Wissens und Evidenz einer Lösung zuführen.

Ausbildungsziel

  • Sie verfügen über ein breites Fachwissen zu Pflege und Psychiatrie.
  • Sie lernen, Situationen in der psychiatrischen Pflege zu analysieren, situationsgerechte Interventionen durchzuführen und diese zu evaluieren.
  • Sie können ethische Problemstellungen bearbeiten und in Ihrem Arbeitsalltag angemessen berücksichtigen.
  • Sie erarbeiten sich die Kompetenz, aktuelles, evidentes Wissen zu suchen, zu finden, zu verarbeiten und damit Frage- und Problemstellungen Ihrer Berufspraxis einer Lösung zuzuführen.

Im Fachkurs «Psychiatrie»
 

  • Modelle und Modellverläufe psychischer Krankheiten
  • Psychopathologie gemäss ICD10-Klassifikation
  • Psychiatrische Therapien wie Pharmako- und Psychotherapien 

Im Fachkurs «Menschen mit psychischen Störungen pflegen»
 

  • Pflegerische Assessments, Diagnostik, Interventionen und Evaluationen bei Menschen mit psychischen Störungen, ausgewählte Pflegeinterventionen und deren Evidenz
  • Milieugestaltung, Adhärenz, Recovery; Gesundheitsförderung und Angehörigenunterstützung
  • Evaluation und Reflexion des pflegetherapeutischen Prozesses

Im «Evidence Based Practice-Modul»
 

  • Teilnahme an Journalclubs
  • Verfassen der Abschlussarbeit
  • Präsentation der Abschlussarbeit
  • Kontaktstudium
  • Einzel- und Gruppenarbeiten
  • E-Learning
  • Flipped-Classroom-Methoden: Sie bereiten sich im Selbststudium auf die Seminare vor
  • durch Senior-Professionels supervidierte Fallbesprechungen
  • Multiple-Choice-Tests
  • Selbststudium

Die Kompetenznachweise für den CAS-Studiengang «Psychiatrische Pflege» setzen sich aus den Kompetenznachweisen der einzelnen Fachkurse und dem Evidence Based Practice-Modul zusammen.

Im Fachkurs «Psychiatrie»

Sie stellen erfolgreich ein eigenes Patientenbeispiel vor und füllen einen Multiple-Choice-Test aus.

Im Fachkurs «Menschen mit psychischen Störungen pflegen»

Sie verfassen eine Einzelfallstudie. Darin beschreiben Sie die am konkreten Patientenbeispiel durchgeführte Pflege (den diagnostischen und therapeutischen Prozess) und reflektieren Ihre Leistung strukturiert.

Im «Evidence Based Practice-Modul»

Der Kompetenznachweis besteht je Evidence Based Practice-Modul aus

  • der Abschlussarbeit,
  • der öffentlichen Verteidigung der Abschlussarbeit,
  • der erfolgreichen Mitarbeit in acht Journalclubs.

Titel + Abschluss

Certificate of Advanced Studies (CAS) in «Psychiatrische Pflege»

Der CAS-Studiengang kann in folgenden Studiengängen ein Wahlmodul sein:

Voraussetzungen + Zulassung

  • Pflegefachpersonen, die Menschen mit psychischen Störungen pflegen, und sich aktuelles Wissen und Können zur psychiatrischen Pflege, zu psychischen Störungen und Therapien aneignen wollen.
  • Pflegefachpersonen, die sich auf eine berufliche Tätigkeit in der psychiatrischen Pflege vorbereiten.

Es gelten die allgemeinen Zulassungsbedingungen, die Sie im folgenden Dokument finden:

Sprachkenntnisse

Englischkenntnisse zum Lesen und Verstehen von Fachliteratur sind erforderlich.

Organisation + Anmeldung

Fachkurs «Psychiatrie»

5 Studientage, August bis Oktober 2020
Ca. 80 Stunden Selbststudium, total 120 Stunden studentischer Arbeitsaufwand

Fachkurs «Menschen mit psychischen Störungen pflegen»

6 Studientage, Januar bis Februar 2021
Ca. 70 Stunden Selbststudium, total 120 Stunden studentischer Arbeitsaufwand
Es besteht die Möglichkeit, diesen Fachkurs bereits im Studienjahr 2019-2020 von Januar bis März 2020 zu belegen. Weitere Informationen.

«Evidence Based Practice-Modul»

5 Studientage und 1 Prüfungstag, März bis Juli 2021
Ca. 80 Stunden Selbststudium, total 120 Stunden studentischer Aufwand

Fachkurs «Psychiatrie»
 

  • Mittwoch, 26. August 2020

  • Mittwoch, 16. September 2020

  • Mittwoch, 14. Oktober 2020

  • Mittwoch, 21. Oktober 2020

  • Mittwoch, 28. Oktober 2020

Fachkurs «Menschen mit psychischen Störungen pflegen»
 

  • Dienstag, 12. Januar 2021

  • Dienstag, 19. Januar 2021

  • Dienstag, 26. Januar 2021

  • Dienstag, 2. Februar 2021

  • Dienstag, 16. Februar 2021

  • Dienstag, 23. Februar 2021

Evidence Based Practice-Modul
 

5 Studientage und 1 Prüfungstag, März bis Juli 2021

Anmeldefrist: 3. Juli 2020
Start CAS-Studiengang: 26. August 2020

Die Kosten für den CAS-Studiengang «Psychiatrische Pflege» stellen sich wie folgt zusammen:

  • Fachkurs «Psychiatrie»: CHF 2’300
  • Fachkurs «Menschen mit psychischen Störungen pflegen»: CHF 2’300
  • «Evidence Based Practice-Modul»: CHF 1’800
  • Total: CHF 6’400
    Wir stellen Ihnen pro belegtem Fachkurs und für das «Evidence Based Practice-Modul» je eine separate Rechnung zu.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.

Im Rahmen des Online-Anmeldeprozesses benötigen wir von Ihnen folgende Dokumente:

  • Diplome (im PDF-Format, max. 1 MB pro Dokument)
  • Passfoto (im JPEG-Format)

Bitte laden Sie diese Dokumente auch dann hoch, wenn Sie diese bereits im Rahmen einer anderen Anmeldung eingereicht haben. Wenn Sie Fragen oder Probleme bei der Online-Anmeldung haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Studienort

Alle Weiterbildungsangebote Psychische Gesundheit und Krankheit

Machen Sie Karriere und entwickeln Sie sich beruflich wie auch persönlich weiter mit einer Weiterbildung an der Berner Fachhochschule Gesundheit.