Case Management

Mit dem DAS Case Management bieten wir Fach- und Führungspersonen aus dem Sozial-, Gesundheits- und Versicherungs-Sektor eine flexible Case-Management-Weiterbildung.

Der Studiengang:

  • ermöglicht Ihnen, methodische und konzeptionelle Kompetenzen für die Planung, Umsetzung und Weiterentwicklung von Case-Management-Prozessen zu erwerben.
  • ermöglicht Ihnen, Ihre Kompetenzen gemäss Ihren beruflichen Aufgaben und Interessen in einem frei wählbaren Schwerpunktthema zu vertiefen.
  • richtet sich an Fach- und Führungspersonen aus dem Bereich der Sozialen Arbeit, dem Gesundheitswesen und dem Versicherungswesen.
  • wird in Kooperation mit der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit durchgeführt.
Person studiert Unterlagen, unscharfe Personen im Hintergrund

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Diploma of Advanced Studies (DAS)
  • Dauer Ca. 48 Studientage
  • Unterrichtstage Diverse Durchführungsdaten
  • Anmeldefrist Laufend
  • Anzahl ECTS 30 ECTS-Credits
  • Kosten Studiengebühren zwei CAS-Studiengänge plus Abschlusskolloquium (CHF 750.-)
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern, Luzern
  • Departement Soziale Arbeit
  • Nächste Durchführung Je nach gewähltem CAS-Studiengang
  • Broschüre

Case Management: Weiterbildung, Dienstleistungen, Forschung

Inhalt + Aufbau

Portrait

Das Handlungskonzept «Case Management» stellt je nach Arbeitsbereich und Funktion unterschiedliche Ansprüche an die praktische Umsetzung. Mit dem DAS Case Management ermöglichen wir Fach- und Führungspersonen eine weiterführende Qualifizierung. Der Studiengang besteht aus einem der CAS in Case Management sowie einem weiteren CAS mit einem spezifischen Schwerpunkt, den Sie frei wählen können.

Ausbildungsziel

Sie erweitern Ihr Grundwissen in Case Management mit neuen Kompetenzen im Hinblick auf Ihre persönlichen Arbeitsschwerpunkte und verfügen über methodische und konzeptionelle Ressourcen für die Planung, Umsetzung und Weiterentwicklung von Case Management.

Je nach gewählten CAS-Studiengängen.
Die Reihenfolge der beiden CAS-Studiengänge ist frei wählbar.
Wir erkennen ausgewählte CAS-Abschlüsse anderer Fachhochschulen an.

Das Studium ist praxisorientiert und partizipativ gestaltet. Die Kompetenznachweise stehen in direkter Verbindung mit Ihrer Arbeitspraxis.

Der DAS-Abschluss besteht aus einer Diplomarbeit, einem Referat über die Inhalte der Diplomarbeit sowie einem daran anschliessenden Fachgespräch mit zwei Expertinnen/Experten (Kolloquium). Als Diplomarbeit gilt die Abschlussarbeit des zuletzt besuchten CAS-Studiengangs. Inhaltlich muss eine Verbindung zwischen dem Thema Case Management und dem Thema des zweiten CAS-Studiengangs hergestellt werden.

Für eine nachträgliche Anerkennung von bereits abgeschlossenen CAS als DAS nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Titel + Abschluss

Diploma of Advanced Studies (DAS) der Berner Fachhochschule in Case Management

Dozentinnen + Dozenten

Dozierende der Berner Fachhochschule, der Hochschule Luzern und ausgewählte externe Hochschuldozentinnen und -dozenten sowie ausgewiesene Expertinnen und Experten aus der Praxis

Partner

In Kooperation mit der

Voraussetzungen + Zulassung

Fach- und Führungspersonen aus dem Bereich der Sozialen Arbeit, dem Gesundheitswesen und Versicherungsbereich, die mit der Bearbeitung von komplexen Fällen betraut sind oder Steuerungsfunktionen innehaben

Bitte beachten Sie unsere Zulassungsbedingungen.


Studiengangspezifische Voraussetzungen:
Ein- bis zweijährige Berufserfahrung in einem Case Management-relevanten Handlungsfeld

Organisation + Anmeldung

Siehe Durchführung des CAS-Studiengangs Case Management oder des CAS-Studiengangs Ihrer Wahl.

Je nach gewähltem CAS-Studiengang

Studienort + Infrastruktur