Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten

Ein Fachhochschul-Weiterbildungsstudium erfordert Kenntnisse in wissenschaftlichem Arbeiten. Der Kurs vermittelt Teilnehmenden ohne Hochschulabschluss die nötigen Grundlagen.

Der Kurs:

  • macht Sie mit den Anforderungen an die Wissenschaftlichkeit bekannt, die Sie in eigenen Texten umsetzen,
  • qualifiziert Sie für den Besuch eines CAS-/DAS-/MAS-Studiengangs,
  • beinhaltet 2 Kurstage und 32 Stunden Selbststudium.
Blick in gut besetzten Kursraum

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Kurs
  • Dauer 2 Kurstage
  • Unterrichtstage Diverse Durchführungsdaten
  • Anmeldefrist Laufend
  • Anzahl ECTS Keine
  • Kosten CHF 600
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Departement Soziale Arbeit
  • Nächste Durchführung Sommer-Kurs: 11. und 18. Juni 2019
    Herbst-Kurs: 25. Oktober und 1. November 2019
    Frühlings-Kurs: 5. und 12. März 2020

Inhalt + Aufbau

Portrait

Der Kurs «Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten» vermittelt die nötigen Kompetenzen im wissenschaftlichen Arbeiten im Hinblick auf die Zulassung zu einer Weiterbildung auf Stufe CAS, DAS, MAS. Er richtet sich an Personen ohne hinreichende wissenschaftliche Qualifikation.

Ausbildungsziel

  • Sie verstehen den Aufbau einer wissenschaftlichen Arbeit sowie Anforderungen der Wissenschaftlichkeit und können diese in eigenen Texten umsetzen.
  • Sie können eine Literaturrecherche zu einer wissenschaftlichen Fragestellung durchführen.
  • Sie können mündlich und schriftlich einen argumentativen Diskurs führen.
  • Wissenschaftstheoretische Grundlagen (Begriffsklärungen, Formen und Kriterien wissenschaftlichen Arbeitens)
  • Recherchieren von wissenschaftlicher Literatur
  • Grundlagen des wissenschaftlichen Schreibens (Zitieren und Belegen von wissenschaftlicher Literatur)
  • Von der Forschungsidee zur Forschungsfragestellung und zum Forschungsdesign
  • Argumentieren
  • Arbeitsplanung

4 Stunden Selbststudium vor dem ersten Kurstag und 28 Stunden innerhalb von vier Wochen nach dem zweiten Kurstag. 4 Stunden davon sind in einer kleinen Lerngruppe zu absolvieren, die am ersten Kurstag gebildet wird und die sich einmal innerhalb der vier Wochen nach dem zweiten Kurstag trifft. Bitte planen Sie sich genügend Zeitreserven ein.

Titel + Abschluss

Sie erhalten eine Kursbestätigung.

Voraussetzungen + Zulassung

An diesem Kurs nehmen Sie teil, wenn Sie einen CAS-/DAS-/MAS-Studiengang besuchen möchten, aber nicht über die nötige Qualifikation im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens verfügen.

Zugelassen werden Personen, die sich zu einem CAS-Studiengang angemeldet haben und die übrigen Zulassungsvoraussetzungen erfüllen resp. eine entsprechende Auflage/Empfehlung von der Studienleitung erhalten haben.

Bei Fragen zur Zulassung melden Sie sich bitte bei der Studienleitung, die für den Studiengang zuständig ist.

Organisation + Anmeldung

Sommer-Kurs: 11. und 18. Juni 2019, 8.45–12.00 Uhr, 13.00–16.45 Uhr
Herbst-Kurs: 25. Oktober und 1. November 2019, 8.45–12.00 Uhr, 13.00–16.45 Uhr
Frühlings-Kurs: 5. und 12. März 2020, 8.45–12.00 Uhr, 13.00–16.45 Uhr

Wichtige Anmerkung: Der Kurs kann als Ausnahme zeitgleich mit einem CAS-Studiengang belegt werden. Diese Kombination bedeutet eine Leistungsverdichtung in der ersten Hälfte des CAS. Die Präsenztage können sich mit den Präsenztagen Ihres CAS überschneiden. Kontaktieren Sie Ihre Studienleitung, wenn das der Fall ist. 

Folgen bei Nichtbestehen: Sollte nach Start des CAS-Studienganges der Kurs Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten nicht bestanden werden, ist eine Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen des CAS als Gasthörer/in weiterhin möglich. Statt dem CAS-Abschluss erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung. Die CAS-Kurskosten werden nicht zurückerstattet.

Studienort + Infrastruktur