Landwirtschaftliche Emissionen VOC und PM

Flüchtige organische Verbindungen ohne Methan (NMVOC) und Feinstaub (PM) aus haben negative Auswirkungen auf die Umwelt und auf die menschliche Gesundheit zur Folge. Wir berechnen die Emissionen der Schweizer Landwirtschaft 1990 und 2015.

Factsheet

  • Lead department School of Agricultural, Forest and Food Sciences
  • Institute Resource-efficient agricultural production systems
  • Research unit Sustainability and ecosystem
  • Funding organisation Schweizerische Eidgenossenschaft (Bundesverwaltung)
  • Duration 15.01.2017 - 31.12.2017
  • Project management Thomas Kupper
  • Head of project Thomas Kupper
  • Keywords Landwirtschaft, Tierproduktion, Emissionen, NMVOC, Feinstaub, Inventar

Situation

Ziel ist die Berechnung der Emissionen von NMVOC und PM Emissionen aus der Schweizer Landwirtschaft 1990 und 2015 und Schätzung der Unsicherheit der generierten Daten.

Course of action

Literaturrecherche betr. Emissionen von NMVOCs und PM, PM10, PM2.5 aus landwirtschaftlichen Quellen: Fütterung, Ställe, Laufhöfe, Hofdüngerlager- und Ausbringung, Pflanzenbau (Boden, Pflanzenbestand, Bodenbearbeitung Pflege- und Erntearbeiten). Herleitung und kritische Diskussion von Emissionsfaktoren, Erstellung des Emissionsmodells, Vergleich des Vorgehens der Schweiz mit demjenigen von anderen Ländern, Schätzung der Unsicherheit der Resultate.