Beurteilung von Hangmuren-Einwirkung

Das Ziel dieses Projekts ist darum die Einwirkungen von Hangmuren mit Bezug zum Schadenpotenzial genauer beurteilen zu können

Factsheet

Situation

In der Schweiz sind spontane Rutschungen und Hangmuren jedes Jahr verantwortlich für hohe Infrastrukturschäden, Sperrungen kritischer Infrastrukturen, Evakuationen sowie für Todesfälle. Während dem August-Unwetter im Jahr 2005 waren Rutschungen und Hangmuren schweizweit innert 48 Stunden für Schäden in der Höhe von 150 Millionen Franken verantwortlich Im Vergleich zu den anderen gravitativen Naturgefahrenprozessen sind Hangmuren relativ wenig im Detail untersucht worden.