Moderation mit dem Moodle-Forum

E-Moderation in der Lehre an Fachhochschulen

Dialogisches Lernen im Studium trägt wesentlich zur Kompetenzentwicklung von Lernenden bei. Im Dialog können Übungen angeleitet, Lernschritte besprochen, Fragen diskutiert und Störungen geklärt, Vorgegebenes kann hinterfragt werden. Die Studierenden üben die Verwendung der Fachbegriffe, müssen Standpunkte einnehmen und verteidigen.

Im Workshop werden konkrete Massnahmen der Moderation solcher Aktivitäten vor, während und nach Abschluss einer Blended-Learning-Phase geübt.

 

Themen

- Rolle als E-Moderator/in erleben und erproben

- Betreuungsmassnahmen für eine spezifische (eigene) Kursphase erarbeiten

- Moodle-Aktivitäten einsetzen und begleiten

 

Kursleitung

Andy Hediger, Fachspezialist E-Didaktik, FAchstelle Hochschuldidaktik & E-Learning

Seite drucken
efqm
efqm