Technikstudenten gewinnen Wettbewerb «Vitrine der Zukunft»

09.12.2020 Am 3. Dezember 2020 überreicht die Firmenleitung Obrist interior AG aus Inwil den Technikerstudenten Michel Graf, Julian Kaufmann und Silvan Hengartner den Preis für die Vitrine der Zukunft. Die drei Studenten der Höheren Fachschule Holz Biel haben mit ihren «Gletscherperlen» überzeugt.

Obrist interior AG und die Höhere Fachschule Holz Biel gratulieren dem Team woodvation zum 1. Rang beim Wettbewerb Vitrine der Zukunft. Mit dem Projekt Gletscherperlen haben Silvan Hengartner, Julian Kaufmann und Michael Graf die Jury und die Online-Voter überzeugt. Mit viel Wissen, Können und grossem Einsatz haben sie an ihrem Projekt gearbeitet und es ist eine überzeugende Arbeit entstanden. Mit den Gletscherperlen hat das Team woodvation ein einzigartiges Präsentationsmöbel für Luxusgüter entwickelt und dabei Technik, Innovation und Design durchdacht verbunden.

Die Firma Obrist interior AG aus Inwil feiert dieses Jahr ihr 125-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass hat sie einen Wettbewerb für Weiterbildungsinstitute der Schreinerbranche ausgeschrieben. Gesucht wurde die Vitrine der Zukunft. Mit diesem Projekt will die Firma Obrist Studierenden der Schreinerbranche Einblick in die Praxis eines international tätigen Unternehmens geben und neue innovative Ideen fördern. Leider machte sich auch hier die Situation rund um Corona bemerkbar: Die Geschäftsfelder und die Messen, an denen das Siegerprojekt hätte eingesetzt werden können, sind so ziemlich zum Erliegen gekommen. Deshalb findet das Projekt Gletscherperlen zurzeit noch nicht den Weg in die Produktion.

Das Projekt Vitrine der Zukunft wurde im Abschlusssemester 2020 des Technikerstudiums HF Holztechnik in der Vertiefung Schreinerei/Innenausbau erarbeitet. Die Studierenden konnten dabei auf ihr breites Wissensspektrum aus ihrem Studium zurückgreifen und dieses ideal miteinander für ihr herausforderndes, interdisziplinäres Projekt verbinden. Die innovativen Ideen des Gewinnerteams wurden begleitet von den nachfolgenden Dozierenden: Andrea Grasser, Gestaltung; Luc Migy, AVOR; Denis Maillard, Technik; Urs Wüthrich, Kalkulation, Birgit Neubauer-Letsch, Marketing.

Techniker/in HF Holztechnik: praxisorientiert und vielseitig

Mit dem Technikerstudium erweitern und vertiefen die Studierenden ihr technisches und betriebswirtschaftliches Wissen in den Bereichen Holzbau, Schreinerei/Innenausbau oder Holzindustrie/Handel und schaffen sich ein stabiles Fundament für eine erfolgreiche Fach- und Führungskarriere. Die Höhere Fachschule Holz Biel ist an das Departement Architektur, Holz und Bau der Berner Fachhochschule BFH angegliedert.

Mehr erfahren