Klappentrompeten - Rekonstruktion, Spielmethodik und Nachwirkungen der klassischen und frühromantischen Solotrompeten

In der heutigen Interpretations- und Forschungspraxis widmet man sich entweder der Naturtrompete (Barocktrompete) oder dem modernen Ventilinstrument. Im Zentrum des vorliegenden Projektes steht die wichtigste Zwischenform des Instrumentes:

Steckbrief

Ausgangslage

Das Projekt will vorhandene Klappentrompeten nachbauen, das Repertoire für Klappentrompete systematisch erforschen, die Spielweise erarbeiten und in der Lehre erproben.

Vorgehen

Die Klappentrompete wurde im späten 18. Jahrhundert nach dem Vorbild von Holzblasinstrumenten wie der Klarinette entwickelt. Die Klappentrompeten wurden vorwiegend als Soloinstrumente in Konzerten und solistischer Kammermusik verwendet und nur von den besten Instrumentalisten der Zeit gespielt. Die Klappentrompete verschwindet in Deutschland und Frankreich, nicht jedoch in Österreich und Italien nach dem Aufkommen der Ventiltrompeten ab 1820.

Ergebnisse

Cuivres viennois - Sinfonie Orchester Biel, 10. Sinfoniekonzert: Programmheft