Berner und Luzerner Abklärungsinstrument zum Kindesschutz

Das Berner und Luzerner Abklärungsinstrument zum Kindesschutz strukturiert den gesamten Abklärungsprozess und unterstützt die Einschätzung des Kindeswohls durch forschungsbasierte fachliche Kriterien.

Steckbrief

  • Lead-Departement Soziale Arbeit
  • Institut Schwerpunkt Soziale Intervention
  • BFH-Zentrum SocialSecurity - BFH-Zentrum Soziale Sicherheit
  • Förderorganisation Andere
  • Laufzeit (geplant) 01.05.2015 - 31.12.2025
  • Projektverantwortung Andrea Hauri
  • Projektleitung Andrea Hauri
  • Schlüsselwörter Abklärungsinstrument, Abklärung, Kindesschutz, Kindeswohl

Ausgangslage

Das Abklärungsinstrument soll zwei wesentliche Aufgaben unterstützen: die Beurteilung des Kindeswohls und die Identifikation geeigneter Unterstützungsleistungen und Massnahmen, die zur dauerhaften Sicherung des Kindeswohls taugen.

Vorgehen

Für die Schweiz einzigartig ist die Verzahnung der verschiedenen Einschätzungsaufgaben mit dem behördlichen Massnahmensystem. Das Berner und Luzerner Abklärungsinstrument zum Kindesschutz ist als Webapplikation entwickelt. Dies macht eine praktische Anwendung ergänzend zu den herkömmlichen EDV-Erfassungssystemen möglich. Eine mehrjährige Evaluation und Begleitforschung zum Abklärungsinstrument sind zurzeit in Gang.