Italian provincial theatre and the Risorgimento. The organisation, repertoire and original stage décor of Feltre’s Teatro sociale (1797-1866)

Das Projekt erforscht Praktiken von Provinztheatern und ihre soziohistorische Bedeutung im 19. Jh. am Beispiel des Theaters in Feltre.

Steckbrief

  • Lead-Departement Hochschule der Künste Bern
  • Institut Institut Interpretation
  • Forschungseinheit Aufführung und Interpretation
  • Förderorganisation SNF
  • Laufzeit (geplant) 01.02.2020 - 31.01.2024
  • Projektverantwortung Annette Kappeler
  • Projektleitung Annette Kappeler
  • Projektmitarbeitende Raphaël Bortolotti
    Giulia Brunello
  • Partner Comune di Feltre
    Fondazione Giorgio Cini
    Universität Basel
    SNF

Ausgangslage

Die originale Bühnenmaterialien des Theaters in Feltre sowie administrative und aufführungsgeschichtliche Dokumente aus jener Epoche werden in einer mikroskopischen Studie untersucht. So öffnet sich ein Zeitfenster auf einen Moment der «Fremdherrschaft» und der Idee der «nationalen Einheit», in der das Theater das soziale Zentrum der Stadt bildete. Das Projekt wirft neues Licht auf theatrale Formen, die in ihrer ästhetischen und soziopolitischen Bedeutung oft unterschätzt werden