SDG-Walk

Nachhaltige Entwicklung und die 17 Sustainable Development Goals (SDG) der UNO stehen im Zentrum des Stadtspaziergangs Bern. Die Webseite, welche orientiert, informiert und motiviert, wurde von Forschenden der BFH technisch umgesetzt.

Steckbrief

  • Lead-Departement Technik und Informatik
  • Institut Institute for Data Applications and Security (IDAS)
  • Forschungseinheit IDAS / Data Science and Engineering (DSE)
  • Förderorganisation Andere
  • Laufzeit (geplant) 01.09.2021 - 31.03.2022
  • Projektverantwortung Prof. Dr. Michael Röthlin
  • Projektleitung Prof. Dr. Michael Röthlin
  • Partner Plattform Agenda 2030
  • Schlüsselwörter Nachhaltigkeit; SDGs; Stadtrundgang; Content Management Systeme; Bern

Ausgangslage

Im Rahmen des Projekts mit dem Titel «Stadtspaziergang Nachhaltigkeit» sollten in der Stadt Bern Rundgänge zu Themen der nachhaltigen Entwicklung und speziell den 17 Zielen der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, SDG) im städtischen Raum angeboten werden, unterstützt durch eine Webseite.

Vorgehen

Die Umsetzung der Gesamtlösung erfolgte in folgenden Phasen: - Vorbereitung Gestaltung Webseite - Grafische Gestaltung Webseite - Erfassung Inhalte - Testbetrieb - Produktivbetrieb

Ergebnisse

Die Webseite wurde erfolgreich umgesetzt, von den Auftraggeberinnen mit Inhalten versehen und ist seit November 2021 über https://www.sdg-walk.ch aufrufbar. Sie bietet nebst allgemeinen Informationen zu den SDGs aufwändig aufbereitete ortsbezogene Informationen zu ausgewählten Standorten und Projekten in der Stadt Bern, welche sehr konkret aufzeigen, was im Bereich Nachhaltigkeit schon existiert - und was noch möglich ist.

Die Webseite gibt Informationen zu nachhaltiger Entwicklung.
Was das Bundeshaus mit Nachhaltigkeit zu tun hat, erfährt man auf dem Rundgang.

Ausblick

Die bereitgestellte Lösung erlaubt den Betreiberinnen der «Plattform Agenda 2030» einen sicheren Betrieb und einen einfachen inhaltlichen Ausbau des Informationsangebots.

Dieses Projekt leistet einen Beitrag zu den folgenden SDGs

  • 1: Keine Armut
  • 2: Kein Hunger
  • 3: Gesundheit und Wohlergehen
  • 4: Hochwertige Bildung
  • 5: Geschlechtergleichheit
  • 6: Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen
  • 7: Bezahlbare und saubere Energie
  • 8: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum
  • 9: Industrie, Innovation und Infrastruktur
  • 10: Weniger Ungleichheiten
  • 11: Nachhaltige Städte und Gemeinden
  • 12: Verantwortungsvoller Konsum und Produktion
  • 13: Massnahmen zum Klimaschutz
  • 14: Leben unter Wasser
  • 15: Leben an Land
  • 16: Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen
  • 17: Partnerschaften zur Erreichung der Ziele