MSc in Engineering | Profil Photonics

Die Zukunft gehört der Photonik. Mikroskopie und Spektroskopie bilden die Basis moderner medizinischer Diagnostik. Laser bearbeiten hocheffizient jedes nur erdenkliche Material. Glasfasertechnologie bildet die Basis moderner Datenkommunikation. NIR-Messtechnik optimiert die Agrar- und Lebensmittelbranche. Das Profil Photonics im Studium Master of Science in Engineering befähigt Sie, diese Zukunft mitzugestalten.

Als Absolvent, als Absolventin des Profils Photonics

  • kennen und verstehen Sie photonische Schlüsselkomponenten, lichtbasierte Prozesse und Messmethoden,
  • nutzen und kombinieren Sie Ihre Fachkompetenzen für den Entwurf neuartiger photonischer Systeme,
    forschen Sie an fortschrittlichen Technologien und
  • implementieren diese in Applikationen,
  • können Sie Management- und Führungspositionen in den Bereichen Forschung und Entwicklung, intelligente Fertigung, industrielle Prozess- und Qualitätskontrolle sowie Automatisierung und digitale Fabriken übernehmen.

Master of Science in Engineering

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Master of Science in Engineering | MSc
  • Vertiefungen Photonics
  • Studienform Vollzeit | max. 3 Semester
    Teilzeit | max. 7 Semester
  • Studienbeginn KW 8 und KW 38
  • Anmeldefrist 31. Juli | Herbstsemester
    31. Dezember| Frühlingssemester
  • Anzahl ECTS 90 ECTS-Credits: Gesamttotal
    30 ECTS-Credits: Theoriemodule
    60 ECTS-Credits: Fachliche Vertiefung im Profil
  • Unterrichtssprache Theoriemodule: Englisch
    Praxisteile: Deutsch / Französisch / Englisch
  • Studienort Biel, Burgdorf
  • Departement Technik und Informatik

Portrait

Photonik-Ingenieure und -Ingenieurinnen kennen und beherrschen die physikalischen Prinzipien und Prozesse der Photonik. Sie sind in der Lage, komplexe Probleme mit geeigneten Methoden zu lösen, die Machbarkeit und den Marktnutzen neuartiger Photonik-Systeme zu beurteilen und die Leitung multidisziplinärer Projektteams zu übernehmen.

Kompetenzen

Als Master of Science in Engineering mit dem Profil Photonics haben Sie ein grundlegendes Verständnis für moderne, laserbasierte Präzisionsfertigung, optische Messtechnik und Bildverarbeitung, Optoelektronik und Elektrooptik, Design und Modellierung photonischer Systeme und Mikrotechnologie. Sie sind ein Profi für die Verwendung von Licht und Laser in unterschiedlichsten Anwendungsfeldern wie der Beleuchtungstechnik, der Fertigungstechnik, der Messtechnik und der Medizinaltechnik.

Einstiegsqualifikationen

Für die Aufnahme in dieses Profil des Master-Studiums sind spezifische Vorkenntnisse notwendig. Interessierte, die über einen überdurchschnittlichen Bachelorabschluss in den folgenden Studiengängen verfügen, erfüllen in der Regel die Anforderungen:

  • Bachelor of Science in Elektrotechnik
  • Bachelor of Science in Maschinentechnik und Maschinenbau
  • Bachelor of Science in Mikrotechnik
  • Bachelor of Science in Material- und Verfahrenstechnik
  • Bachelor of Science in Systemtechnik
  • Bachelor of Science in Photonics

Module

Der Fokus beim Master-Studium liegt bei der fachlichen Vertiefung; ihr sind zwei Drittel des Studiums gewidmet und sie wird innerhalb einer Forschungseinheit einer Fachhochschule absolviert. Im Rahmen dieser fachlichen Vertiefung schreiben Sie zwei Projektarbeiten und die Master-Thesis.
Ein Drittel Ihres Studiums ist der Theorie vorbehalten, die in Modulen vermittelt wird. Diese theoretischen Module sind grundsätzlich in drei Bereiche unterteilt:

  • Technical Scientific Modules | TSM
  • Fundamental Theoretical Principles | FTP
  • Context Modules | CM

Die Planung Ihres Studiums erfolgt mit Unterstützung Ihres Advisors. Dieser Studienberater, diese Studienberaterin berät Sie auch bei der Wahl der theoretischen Module und der Vertiefung.

Wir arbeiten mit folgenden Instituten zusammen:

Institute for Applied Laser, Photonics and Surface Technologies ALPS

Wir ermöglichen mit unseren zukunftsgerichteten Schlüsseltechnologien die Entwicklung moderner, digitalisierter Prozesse zur Fertigung, Modifikation und Analyse von Werkstoffen

Institute for Human Centered Engineering HuCE – Labor für Optik

Das Know-How unseres Labors für Optik (HuCE-optoLab) umfasst die Bereiche der optischen Messtechnik, des opto-mechanischen und opto-elektronischen Designs sowie der modernen Bilderfassungssysteme mit entsprechender Signal- und Bildverarbeitung.

Institut für Drucktechnologie IDT

Wir sind der führende Forschungspartner der Schweizer Druckindustrie. Zusammen mit den Betrieben entwickeln und verbessern wir Druckmaschinen und -verfahren.

Institut für Intelligente Industrielle Systeme I3S

Unsere winzigen Sensorknoten vernetzen den Industrieprozess von Unternehmen mit dem Industrial IoT und machen ihn smart. Mit unseren Kompetenzen in der Maschinendynamik machen wir ihn ausserdem schwingungsfrei und effizient.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Prof. Dr. Valerio Romano, der Leiter des Profils Photonics dieses Master-Studiums berät Sie gerne persönlich. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Master of Science in Engineering

Der Master of Science (MSc) in Engineering umfasst eine breite Palette an fachlichen Kompetenzen. Diese sind schweizweit in derzeit vierzehn Profile gegliedert. Den Master of Science in Engineering können Sie an der Berner Fachhochschule BFH in zehn Profilen erwerben.