Prof. Dr. Elham Firouzi

Steckbrief

Prof. Dr. Elham Firouzi Dozent

  • Adresse Berner Fachhochschule
    Technik und Informatik
    Elektrotechnik + Informationstechnologie
    Quellgasse 21
    2501 Biel

Lehre

  • BTE5051d - Funktionale Softwareentwicklung in C

  • BTE5055d - Einführung in die Programmierung

  • BTE5052d - Softwaredesign und Softwareprojekte

  • BTE5056d - Einführung in Mikroprozessoren und Printlayout

  • BTE5053d - Hardwarenahe Softwareentwicklung

  • BTE5054d - Einstieg in OOP mit Java

  • BTE5380d - Embedded Systems

  • BTE5483d - Real Time Operating Systems

  • BTE5446d - Embedded Linux

  • BTM1031ac - Benutzerschnittstellen, einfache Applikationen in C#

  • Programmierung von Mikrocontrollern

Forschung

  • Design und Entwicklung von Embedded Systemen

  • Embedded Hardware- und Softwareentwicklung

  • Globales Navigationssatellitensystem (GNSS)

  • Telekommunikationsnetzwerke

  • Internet of things (IoT)

  • Echtzeit-Betriebssysteme (RTOS)

  • Embedded Linux und Android

  • Embedded Webserver

Lebenslauf

  • Seit 1995 hat Dr. Elham Firouzi viele aF&E-Projekte im Bereich der eingebetteten Systeme erfolgreich durchgeführt.
  • Zusätzlich unterrichte er seit 2002 Technische Informatik an Schweizer Hochschulen (Berner Fachhochschule, Universität Bern und Universität Neuchâtel).
  • Schliesslich wurde er 2016 zum stellvertretenden Dekan der Abteilung Elektrotechnik und Informationstechnologie ernannt.
  • 2016 - Heute : Stellvertretender Dekan der Abteilung Elektrotechnik und Informationstechnologie, Berner Fachhochschule
  • 2007 - 2016 : Lehrbeauftragter für technische Informatik, ARTORG Center for Biomedical Engineering Research, Universität Bern
  • 2002 - Heute : Vollamtlicher Dozent für technische Informatik, Abteilung Elektrotechnik und Informationstechnologie, Berner Fachhochschule
  • 2002 - 2009 : Lehrbeauftragter und Gruppenleiter, Institut für Mikrotechnik, ETHL / Universität Neuenburg
  • 2000 - 2002 : CTO Hardware, IP01 AG
  • 1995 - 2000 : IC and DSP System Designer, Institut für Mikrotechnik, Universität Neuenburg
  • 2018 : Zertifikat für Hochschuldidaktik, Fachstelle Hochschuldidaktik und E-Learning, Berner Fachhochschule
  • 2016 : Master in öffentlicher Verwaltung (MPA), Fakultät für Rechtswissenschaften, Strafjustiz und öffentliche Verwaltung, Universität Lausanne
  • 2000 : Doktor der Philosophie (Elektronik und Signalverarbeitung), Institut für Mikrotechnik, Universität Neuenburg
  • 1988 - 1995 : Diplom für Physikalische Elektronik, Institut für Mikrotechnik, Universität Neuenburg
  • 1984 - 1987 : Maturität Type C (Naturwissenschaften), Gymnasium Neuenburg

Projekte

  • Leitung des Projekts "Share", dessen Ziel der Design und die Entwicklung einer GSM-basierenden "ShareBox" für das Auto-, Fahrrad- und Bootsverleih war. Dieses Projekt wurde in Zusammenarbeit mit "SHARE-telematics S.A." realisiert.

  • Leitung des Projekts "WatchDog", dessen Ziel der Design und die Entwicklung eines Datenloggers zur Überwachung des Verhaltens von Herdenschutzhunden war. Dieses Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem "Club für Herdenschutzhunde Schweiz" (www.herdenschutzschweiz.ch) realisiert.

  • Definition und Leitung des Projekts "GPS-L2 Zeitsynchronisation", dessen Ziel der Design und die Entwicklung eines Dualband-GPS-Empfängers für die TDM-Netzwerksynchronisation war. Dieses Projekt wurde in Zusammenarbeit mit "Oscilloquartz AG" (www.oscilloquartz.com) durchgeführt und von der Kommission für Technologie und Innovation (KTI) mit rund 1 Mio. CHF finanziert.

  • Unterstützung für das Projekt "GJU/04/2423", dessen Ziel der Design und die Entwicklung eines Galileo-Empfängers für die "Cospas-Sarsat" Baken (www.cospas-sarsat.int) war. Dieses Projekt wurde in Zusammenarbeit mit "Martec Serpe-Iesm" (MSI) realisiert und seine Finanzierung - ca. 200'000 Euro - wurde durch das Galileo Joint Undertaking (Europäische Union) zur Verfügung gestellt.

  • Industrialisierung einer Low Power DSP-Architektur für GPS-Empfänger, welche von "Asulab AG" (Swatch Group) in eine Smartwatch integriert wurde.

  • Design und Entwicklung einer Low Power DSP-Architektur für GPS-Empfänger. Dieses Projekt wurde von der KTI und "Asulab AG" (Swatch Group) finanziert.

Publikationen

Sprachen- und Länderkenntnisse

  • Französisch - Muttersprache oder zweisprachig
  • Deutsch - Muttersprache oder zweisprachig
  • Englisch - Fliessend
  • Persisch - Grundkenntnisse